Energie sparen – Geld sparen

Vortrag am 23. Oktober im Rathaus Ensdorf

ENSDORF Die Kreisvolkshochschule Saarlouis bietet in Kooperation mit der Verbraucherzentrale des Saarlandes und der Stabsstelle Klimaschutz am Mittwoch, 23. Oktober, um 18.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Ensdorf, einen Vortrag an.

Viele kleine Dinge im eigenen Haushalt können in Angriff genommen werden, um den Energieverbrauch zu reduzieren. In den meisten Fällen muss noch nicht mal ein Euro investiert werden.

Dazu gehört die konsequente Vermeidung von Standby-Verlusten, die bedarfsgerecht abgestimmte Einstellung der Warmwasserbereitung oder richtiges Heizen und Lüften. Viele Dinge lassen sich unter Anleitung der Verbraucherzentrale auch mit sehr kleinem Budget deutlich verbessern, wie z.B. durch die Dämmung der Heizleitungen.

Die Energieberaterin der Verbraucherzentrale erläutert, wie jeder seinen Strom- und Heizenergieverbrauch mit geringem Aufwand spürbar senken kann, welches Lüftungsverhalten sinnvoll ist und wo sich Stromfresser im Haushalt verstecken.

Ein Schwerpunkt der Veranstaltung ist der Beleuchtung gewidmet und es werden Tipps zum Anbieterwechsel gegeben. Der Vortrag ist kostenfrei.

Informationen und Anmeldung bei der Kreisvolkshochschule Ensdorf, Tel. (0 68 31) 4 99 93 68 (nach 18 Uhr), E-Mail: ensdorf@kvhs-saarlouis.de. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de