Endausbau im Buchenhain

Bis Juni soll der 4. Bauabschnitt in dem Dieffler Wohngebiet fertig sein

DIEFFLEN Die Stadt Dillingen hat mit dem 4. Bauabschnitt zum Endausbau im Baugebiet Buchenhain in Diefflen begonnen.

Das Wohngebiet ist als verkehrsberuhigter Bereich eingestuft und der aktuelle Ausbau erfolgt niveaugleich zwischen den Hausnummern 62 bis 90.

„Eine sehr wichtige Maßnahme, mit der wir die Infrastruktur in diesem Bereich in Diefflen nochmals deutlich verbessern können“, erklärt Bürgermeister Franz-Josef Berg.

Es ist noch ein weiterer, letzter Bauabschnitt geplant. Die Gelder dafür sind in der mittelfristigen Finanzplanung für das Jahr 2020 vorgesehen.

„Danach wird das Wohngebiet Buchenhain komplett ausgebaut sein“, sagt der Bürgermeister.

Für die aktuellen Maßnahmen investiert die Stadt rund 170000 Euro.

Zunächst wird durch den Einbau einer Betonpflaster-Rinne und eine Oberflächenbefestigung in Asphalt eine Entwässerung der Straße ermöglicht. Dort, wo keine Einfriedung der Anwesen vorhanden ist, erfolgt der Einbau von Randsteinen.

Der Endausbau im 4. Bauabschnitt soll bis Juni abgeschlossen sein. Mit der Gesamtmaßnahme in diesem Wohngebiet hatte die Stadt 2015 begonnen. Bürgermeister Franz-Josef Berg begründet die lange Dauer der Maßnahme mit der schwierigen Haushaltslage der Stadt.

„Trotz der kritischen Finanzlage haben wir, die Stadtverwaltung und der Stadtrat, erreichen können, dass dieses Wohngebiet im Stadtteil Diefflen weiter ausgebaut werden konnte“, erklärte Bürgermeister Berg. red./am

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2019
Alle Rechte vorbehalten.