Eintritt frei im Hellbergbad für die Feuerwehr

Vier Mal im Monat können sich die ehrenamtlichen Lebensretter fit halten

EPPELBORN Die aktiven Mitglieder der Feuerwehr Eppelborn sowie die Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr erhalten ab sofort freien Eintritt in das Hellbergbad. Das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 31. Januar einstimmig beschlossen.

Damit soll den Mitgliedern der Feuerwehr aufgrund der körperlich anstrengenden, ehrenamtlichen Tätigkeit ein aktives Gesundheitsmanagement angeboten werden, heißt es in dem Beschluss.

Feuerwehrleute sind bei Einsätzen extremen körperlichen Belastungen und Gefahren ausgesetzt. Damit sie diesen Belastungen standhalten können, müssen sie sich ganzjährig in unterschiedlichster Art und Weise sportlich betätigen und fit halten.

Dazu gehört auch ein regelmäßiges Schwimmtrainingsprogramm.

Den Feuerwehrleuten wird so ermöglicht, im Schwimmbad kostenlos ihrem Fitness-Training nachzugehen, das sie aufgrund der oft hohen körperlichen Anforderungen bei Einsätzen benötigen.

Der freie Eintritt ist dabei keinesfalls ein Bonus oder gar Almosen, sondern ein Entgegenkommen der Gemeinde als Dienstherrin der Wehr.

Bis zu vier Mal pro Monat kann jedes Feuerwehrmitglied das Bad besuchen. Nach einer Probephase von sechs Monaten wird sich der Gemeinderat erneut mit diesem Thema befassen.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de