Einfühlsames Kinderbuch

„Sankt Nimmerlein und die verschwundenen Träume“

WADGASSEN „Sankt Nimmerlein und die verschwundenen Träume“ ist Titel eines Kinderbuchs, das Anna Klein (29) jetzt veröffentlicht hat. Die Erzieherin aus Wadgassen findet in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen große Zufriedenheit. Daneben ist das Schreiben ihre ganz persönliche Herzensangelegenheit.

So entstand ihre Erzählung von Sankt Nimmerlein. Die Fantasiegestalt entführt die kleinen Leser in eine Welt, in der alles möglich ist – wenn man den Mut hat, daran zu glauben.

Mit seinen einfühlsamen Botschaften weist das kleine Wesen auf Themen hin, die niemals ihren Wert verlieren. Spielerisch und einfallsreich zeigt Sankt Nimmerlein, dass man an seine Träume glauben darf und man Freude empfindet, wenn man sich für andere freut.

Kinder müssen in ihrem ganzen Sein mit all ihren Gefühlen wahr- und angenommen werden. Kinder müssen sich selbst kennen und verstehen lernen.

In dieser Bilderbuchgeschichte können nicht nur ihre Zuhörerschaft, sondern auch die Erwachsenen die Welt aus einer neuen Perspektive kennenlernen, in der man gegenseitig Verständnis füreinander aufbringt und jeder seinen eigenen Weg finden darf.

Mehr erfahren über Sankt Nimmerlein kann man online (www.annas-wunderland.de) und im Buchhandel. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de