Eine Sonnenblume für die Abiturienten

Zeugnisausgabe am Völklinger Albert-Schweitzer-Gymnasium

VÖLKLINGEN Statt im Beisein ihrer Familien und ihrer Freunde erfolgte wegen der aktuellen Lage die Zeugnisübergabe an die Abiturienten des Albert-Einstein-Gymnasiums durch die Schulleitung und die Tutoren. Die Kapazität der Aula bei Einhaltung der Abstandsregeln erlaubte es wenigstens, dass einige Lehrkräfte an der Übergabe teilnehmen konnten.

Im jeweiligen Bezugskurs eröffneten Robert Morlo (Schlagzeug), Tom Kurzyca (Flügel) und Giulia Mongin (Saxophon) mit einem Musikbeitrag. Schulleiterin Dr. Doris Simon hob in ihrer Ansprache insbesondere den menschlichen Umgang innerhalb des Jahrgangs hervor. Sie bat die Abiturienten, auch ihren Eltern den Dank der Schulleitung für ihr Engagement und für die Art, wie sie mit der Schule umgegangen sind, zu überbringen. Als besonderes Geschenk erhielt jeder Abiturient – gestiftet vom Förderverein – eine Sonnenblume, deren Geheimnis Didaktikleiterin Susanne Molz in ihrer Rede darstellte. Der Abiturjahrgang gehörte noch nicht zu den Jahrgängen, die jährlich mit einer Sonnenblume und ihrer Geschichte in die Schulgemeinschaft aufgenommen werden.

Im Anschluss an die Zeugnisübergabe durch die Tutoren wurden die Preise für herausragende Leistungen im Abitur verliehen. Ein Viertel der Absolventen des Albert-Einstein-Gymnasiums konnte sich über ein Ergebnis mit einer Eins vor dem Komma freuen. Elena Gummel erreichte mit der Traumnote 1,0 das beste Gesamtergebnis, gefolgt von Johann Hütter. Julia Baldauf sowie Elisa Mai teilten sich Platz 3 in der Gesamtwertung. Als Kursbeste wurden Elena Gummel, Johann Hütter sowie Robert Morlo und Jonas Schmitt geehrt. In einzelnen Fächern wurden zusätzlich ausgezeichnet: Marie Altpeter (Scheffelpreis), Onur Aray (Physik), Julia Baldauf (Chemie), Elena Gummel (Chemie, Mathematik), Nicolas Lex (Physik), Elisa Mai (Physik), Robert Morlo (Physik), Marie Pullara (Physik) und Felix Wartenpfuhl (Chemie).

Schließlich wurde der langjährige Schülersprecher Johann Hütter verabschiedet. Schulleiterin Doris Simon würdigte sein großes Engagement und seinen Einsatz für die Schulgemeinschaft. red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de