„Eine Runde Neunkirchen“

Podcast des Kutscherhaus-Vereins mit Nino Deda

Neunkirchen. „Eine Runde Neunkirchen“ heißt der offizielle Podcast des Kutscherhaus-Vereins Neunkirchen, der jetzt online über Itunes, Deezer, Google Podcast, Amazon Music und Podimo abrufbar ist (https://eine-runde-neunkirchen.podigee.io). Mehr echte Nachbarschaft, mehr Zusammenhalt und mehr Austausch – gerade auch in der nördlichen Innenstadt – liegt den Netzwerkmanagerinnen Edda Petri und Dana Almatt am Herzen.

Mit ihrem Podcast wollen sie in den nächsten Wochen regelmäßig interessante Menschen aus Neunkirchen im Gespräch vorstellen. Wer zum Beispiel immer schon mal wissen wollte, wie man sich in der Stadtteilarbeit engagieren kann, was Muslime eigentlich im Ramadan machen oder ob Roma immer noch ein „fahrendes Volk“ sind, der bekommt hier eine Antwort. Petri und Almatt plaudern unterhaltsam mit echten Helden des Alltags.

In der ersten Folge ist Nino Deda zu Gast. Der Musiker aus Neunkirchen mit albanischen Wurzeln, erzählt wie er wurde, was er ist. Seine Begeisterung für die Musik, sei es nun Klassik, Musical oder auch Balkanmusik, haben ihn nachhaltig geprägt. Sein positiver Blick aufs Leben macht Mut. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de