Eine rotzfreche Literaturverfilmung

„Waderner Kinderkino“ startet mit „Mein Lotta-Leben – Alles Bingo mit Flamingo!“

WADERN Die Filmfreunde Wadern setzen ihr familienfreundliches Angebot „Waderner Kinderkino“ im August mit dem Film „Mein Lotta-Leben – Alles Bingo mit Flamingo!“ fort.

Am Sonntag, 2. August, und Sonntag, 16. August, steht die rotzfreche Literaturverfilmung bei freiem Eintritt um 15 Uhr auf dem Programm der Lichtspiele Wadern. Die Hygieneregelungen werden auf der Homepage der Lichtspiele Wadern www.lichtspiele-wadern.de veröffentlicht. Die Filmfreunde bitten schon jetzt darum, diese unbedingt einzuhalten.

Familienwahnsinn pur und Lotta ist mitten drin

Familienwahnsinn pur und Lotta Petermann ist mitten drin: Mama Sabine kocht am liebsten Ayurdingsbums und arbeitet jetzt zu allem Überfluss auch noch im Meditationsstudio von Heiner Krishna. Papa Rainer ist meistens grummelig und ihre beiden Blöd-Brüder ärgern sie den ganzen Tag.

Zum Glück hat Lotta ihre beste Freundin Cheyenne – mit ihr ist alles gleich viel besser! Zusammen mit Cheyenne und dem nerdigen Mitschüler Paul hat Lotta eine Bande: „Die wilden Kaninchen“. Und die können eins gar nicht ausstehen: ihre eingebildete Mitschülerin Berenike und ihre (G)Lämmer-Girls. Besonders fies ist, dass Berenike eine große Party feiert und alle eingeladen hat. Sogar Paul. Nur Lotta und Cheyenne nicht. Das wollen die beiden Freundinnen sich nicht gefallen lassen und versuchen alles Mögliche, um doch noch zur Party gehen zu dürfen.

Doch selbst die Idee, den berühmten Sänger Marlon mit zur Party zu bringen, scheitert und es kommt zu einem großen Streit zwischen den beiden Freundinnen. Aber Lotta wäre nicht Lotta, wenn sie es nicht schaffen würde, die Freundschaft zu Cheyenne zu retten und dabei zu erkennen, was wahre Freundschaft bedeutet…

Rotzfrech und witzig erzählt „Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo!“ vom Chaos in Lottas verrücktem Alltag, basierend auf der beliebten Bestseller-Kinderbuchreihe „Mein Lotta-Leben“ von Autorin Alice Pantermüller und Illustratorin Daniela Kohl, die im Arena Verlag erscheint und im deutschsprachigen Raum bereits über 3,6 Millionen Mal verkauft wurde.

Zwei Kinderfilm-Hits der Regisseurin Neele Vollmar

Regisseurin Neele Leana Vollmar hat das junge Publikum bereits durch ihre erfolgreichen und viel beachteten Kinderfilm-Hits „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ und „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ begeistert.

Das „Waderner Kinderkino“ ist eine medienpädagogische Veranstaltung der Filmfreunde der Lichtspiele Wadern mit freundlicher Unterstützung des Kreisjugendamtes Merzig-Wadern. Weitere Infos gibt es online unter www.lichtspiele-wadern.de.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de