Einblicke in die Vergangenheit

Tag der offenen Tür am Sonntag, 28. Oktober, im Kreisarchiv Saarlouis

SAARLOUIS Ganz besondere Einblicke in die Vergangenheit kann man beim Tag der offenen Tür des Kreisarchivs am Sonntag, 28. Oktober, 11 bis 17 Uhr im Saarlouiser Landratsamt (Kreisständehaus) erleben.

Historisches aus dem Saar-Lor-Lux-Raum und rund 3000 Familienbücher laden zur Recherche ein.

„Das Kreisarchiv gibt unserer Geschichte einen Raum“, weiß Landrat Patrik Lauer, Vorsitzender der Vereinigung für Heimatkunde im Landkreis Saarlouis, zu berichten.

„Die größte genealogische Sammlung im Südwesten hat bei uns ihren Sitz und lockt das ganze Jahr über Forscher und Interessierte in den historischen Baus unseres Landratsamtes“, so Lauer.

Am Tag der offenen Tür gibt es außerdem ein Jubiläum zu feiern: 50 Jahre wird die familienkundliche Forschung im Landkreis Saarlouis alt.

Nach der Eröffnung durch Landrat Lauer um 11 Uhr wird Gernot Karge in seinem Vortrag einen Rückblick auf ein halbes Jahrhundert Familienforschung zeichnen. Eine große Ausstellung zeigt die familienkundlichen Bestände des Landkreises mit Informationen zur Familienforschung.

Dieser Ausstellung ist die Vorstellung der Totenbildsammlung angegliedert. Ein Flohmarkt lockt mit seltenen antiquarischen Büchern. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de