Ein verantwortungsvolles Ehrenamt

Betreuungsverein Neunkirchen sucht ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer

NEUNKIRCHEN Der Betreuungsverein des „Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer für den Landkreis Neunkirchen“ (SKFM) ist für die Gewinnung, Schulung und Beratung ehrenamtlicher Betreuer verantwortlich.

Betreuung in diesem Sinne bedeutet, dass vom Betreuungsgericht Personen als gesetzliche Vertreter für Menschen eingesetzt werden, die krankheitsbedingt ihre Angelegenheiten nicht mehr vollkommen selbstständig regeln können. Die gesetzlichen Vertreter üben dabei ein verantwortungsvolles Ehrenamt aus, da sie durch ihr Tun erkrankte und alte Menschen sowie Menschen mit Behinderung darin unterstützen, dass diese weiterhin ihr Leben so selbstbestimmt wie möglich gestalten können.

Die Aufgaben innerhalb einer ehrenamtlichen Betreuung bestehen neben dem persönlichen Kontakt in der Erledigung von alltäglichen Angelegenheiten wie, Unterstützung bei gesundheitlichen Fragen zu leisten, Geldangelegenheiten für die betreute Person oder Schriftverkehr mit Behörden zu erledigen.

Bei den Betreuten handelt es sich häufig um Menschen, die bereits in einem Seniorenheim oder einer anderen stationären Einrichtung leben. Unterstützung erfahren die ehrenamtlichen Betreuer durch den Betreuungsverein in Form von persönlichen Beratungsgesprächen sowie themenspezifischen Informations- und Schulungsveranstaltungen. Weitere Informationen sind auf der Internetseite www.skfm-nk.de. zu finden. Interessierte können sich unter Tel. (06821) 13940 beim SKFM melden.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de