Ein richtiges Familienbad

Zum Schwimmbadfest strahlte nicht nur die Sonne

CONTWIG Traumhaftes Wetter bescherte Petrus den Wasserratten beim Schwimmbadfest in Contwig. Wer sich nicht im kühlen Nass erfrischte, konnte bei einem tollen Programm einige vergnügliche Stunden im Schwarzbachtal erleben.

Im Laufe des Tages gab Vorführungen der DLRG und eines Zauberers. Hunderte von Gästen kamen am Abend, um eine rauschende Sommernacht mit der Musikband „Celebrate music 4 U“ zu feiern. Bis um Mitternacht wurde getanzt und bei Mondschein ein paar Runden in den Schwimmbecken gedreht. „Das Warmfreibad ist nun schon seit 45 Jahren in Betrieb“, berichtete Jürgen Gundacker, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land. Zahlreiche Neuerungen hat es im Con Aqua gegeben, insbesondere in der Zeit. Ein Anziehungspunkt sei beispielsweise der Wasserspielplatz. Eine weitere Attraktionen ist die Sprunganlage mit zwei Federbrettern (ein und drei Meter) sowie Plattformen auf einem, drei und fünf Meter Höhe.

Fast zum Inventar gehört Jutta Döring. Die Schwimmmeisterin ist hier schon seit 40 Jahren mit von der Partie. Das Bad wurde nur vier Jahre vor ihrem Dienstantritt vom damaligen rheinland-pfälzischen Sozialminister Heiner Geißler eingeweiht. „Wir haben ein richtiges Familienbad“, betont die Contwigerin. So würden viele Besucher mit Picknickkörben kommen und viele Stunden hier ihre Freizeit verbringen. Der Einzugsbereich reiche von Homburg bis in Richtung Pirmasens und ins Bitscher Land. Es gebe inzwischen viele Stammgäste, die fast jeden Tag kommen würden. nob

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de