Ein Höhepunkt der Festungstage

Saarlouiser „pique-nique culturel“ auf der Vaubaninsel bereits am Sonntag, 5. August

SAARLOUIS Schon früher als ursprünglich geplant (Mariä Himmelfahrt) findet das traditionelle „pique-nique culturel“ auf der Saarlouiser Vaubaninsel nun bereits am Sonntag, 5. August, statt. Von 12 bis 18 Uhr darf in dem idyllischen Ambiente getanzt und gesungen werden.

Der Eintritt ist frei.

Das „pique-nique culturel“ ist seit Beginn der „Saarlouiser Festungstage“ fester Bestandteil im Programm. Anfangs noch im Stadtgarten, picknickt man nun seit drei Jahren auf der Vaubaninsel.

Die Insel bietet einen passenden Rahmen für ein Picknick unter freiem Himmel mit Blick auf den Saar-Altarm.

Die Besucher sind eingeladen, mit der ganzen Familie einen schönen Tag in entspannter Atmosphäre zu verbringen. Einfach vorbeikommen mit Decke und Picknick-Korb, sich einen gemütlichen Platz suchen und den Tag genießen. Es können Decken und Kissen ausgeliehen werden. Es stehen auch Sitzgarnituren zur Verfügung.

Der Saarlouiser Inselgarten hat schon ab 11 Uhr geöffnet und serviert leckere Weine, Kaffee und Kuchen sowie kleine Gerichte.

Für gute Stimmung sorgt die Musikgruppe „Les Quetschekaschde“. Die Formation spielt traditionelle Tanzmusik zum Mittanzen überwiegend aus dem französischen Bal-Folk-Repertoire.

Auf dem Programm in Saarlouis stehen insbesondere regionale Stücke aus Lothringen, dem Elsass und der Grenzregion, aber auch Tänze aus der Bretagne, Zentralfrankreich und Südwestfrankreich. Mit dabei ist auch die Bretonische Tanzgruppe der Freien Kunstschule Saarlouis.

Es werden wieder viele Tanzbegeisterte aus dem benachbarten Lothringen erwartet. Die Besucher sind eingeladen zum Mittanzen.

Weiter geht’s im Programm der „6. Saarlouiser Festungstage“ mit einer Briefmarken- und Ansichtskartenausstellung (11./12. August) sowie Konzerten mit John Efka (12. August), Philippe Leon (26. August), „Saarbruck Libre“ (2. September) und „Wishing Well“ (7. September).

Programmhefte gibt es im Rathaus und im Tourist-Info. Weitere Infos unter Tel. (06831) 6989016. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de