Ein gut aufgestellter Verein

Jahreshauptversammlung SV Breitfurt – Vorsitzender und Stellvertreter bestätigt

BREITFURT Der neue Vorstand habe sich bewährt, auch deshalb, weil die Aufgaben auf viele Schultern hätten verteilt werden können. Vorsitzender Sandor Haas zog bei der Jahreshauptversammlung des SV Breitfurt im Sportheim eine positive Bilanz seines ersten Jahres in der Nachfolge von Ralf Gab. Jeder habe in seinem Aufgabengebiet gutes geleistet. Er freute sich, dass die Spielgemeinschaft mit dem SV Blickweiler gut funktioniere und es für die kommende Saison gelungen sei, mit Leon Zickwolf, Jan Vogelgesang, Jonathan Gentes und Philipp Thoni wieder ehemalige Breitfurter Spieler zurück zu gewinnen.

Insgesamt stelle der SVB im aktiven Bereich 19 Spieler. Problematisch sei die Saison der Frauenmannschaft verlaufen, während der man sich vom Trainer Christian Wiest getrennt habe. Katharina Gab, Luisa Gentes und Michelle Moschel hätten gemeinsam die entstandene Lücke gefüllt. Für die kommende Saison wurde Jens Körner als neuer Trainer verpflichtet.

Erfolgreich seien auch die Feste verlaufen, so Haas, der für ein weiteres Jahr wiedergewählt wurde. Er nannte dabei das Sportfest, die SR3-Landpartie auf dem Kirchheimer Hof, das Weizenbierfest und die Kerb sowie die Teilnahme am Breitfurter Weihnachtsmarkt. Haas kündigte an, dass ein Anbau neben dem Sportheim gebaut und der Vorplatz neu angelegt werde.

Der Spielausschuss-Vorsitzende Alexander Gab erläuterte, dass nach der Trennung von Trainer Volker Barth sein Vorgänger Melori Bigvava wieder das sportliche Sagen übernommen hat. Er wird auch in der kommenden Saison die aktiven Mannschaften in Landesliga und Kreisliga trainieren. Die Leiterin der Frauen-Fußballabteilung Luisa Gentes blickte zuversichtlich in die Zukunft. Weiterhin könne man das Team ohne Spielgemeinschaft mit einem Nachbarverein starten lassen.

Dirk Forner sprach als Jugendleiter davon, dass derzeit acht Kinder und Jugendliche einen Breitfurter Pass besitzen. Zudem würden weitere zwölf Breitfurter in den Farben des SV Blickweiler Mannschaften komplettieren. Da die AH keine Spiele mehr bestreitet, so deren Leiter Markus Batsch, lägen die Aktivitäten vornehmlich im geselligen Bereich, zu dem eine Maiwanderung, das Hoffest und ein Dämmerschoppen gehöre, der im zweiwöchigen Rhythmus dienstags im Gasthaus Bierbrunnen jeweils um 19 Uhr stattfinde. Auch fänden regelmäßige Radtouren statt.

Schatzmeister Michael Schmidt berichtet von einer gesunden finanziellen Ausstattung des 126 Mitglieder zählenden Vereins. Bei den Vorstandswahlen wurden neben Haas auch Torsten Klein (stellvertretender Vorsitzender), Alexander Gab, Dirk Forner, Luisa Gentes und Michael Schmidt wieder gewählt. Auf die nicht mehr kandidierende Geschäftsführerin Katharina Gab folgte Tobias Anton. Dem Ausschuss gehören Heiko Gentes, Till Hittinger, Marc Ringle, Jan Ruffing, Jan Vogelgesang, Marcel Weinland an.

Termine

Das Hoffest der AH findet am Wochenende 6./7. Juli statt, am Donnerstag, 15. August, das Begegnungsfest mit Wolfersheim. Die Kerb steigt vom Samstag, 19. bis Montag, 21. Oktober, während das Weizenbierfest auf das Wochenende 14./15. September terminiert wurde. Der Weihnachtsmarkt ist am Sonntag, 1. Dezember, die Weihnachtsfeier am Samstag, 21. Dezember. red./0tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de