Ein gemeinsames Miteinander

„Soziale Stadt“ – Mission Vernetzung und Ehrenamt

ZWEIBRÜCKEN Neben der Begleitung größerer und kleinerer Bauprojekte, die im Rahmen der „Sozialen Stadt“ in Zweibrücken umgesetzt werden, stellt auch die Unterstützung von Netzwerken und ehrenamtlichen Strukturen vor Ort einen wichtigen Aufgabenbereich des Quartiersmanagements dar.

Um den Austausch zwischen Bürgern in den Quartieren weiter voranzutreiben, bietet das Quartiersmanagement „an der Steinhauser Straße“ am Dienstag, 24. März, von 9 bis 12 Uhr ein kostenloses Bewohnerfrühstück an. Bei diesem Treffen im Stadtteilbüro (Ontariostraße 29) haben alle Interessierten die Gelegenheit, mehr über die Zielsetzung und die Projekte der „Sozialen Stadt“ in Erfahrung zu bringen und sich mit ihren eigenen Ideen für die Nachbarschaft einzubringen, Mitstreiter zu finden und sich gegenseitig kennenzulernen.

Auch im Quartier „entlang des Hornbachs/Breitwiesen“ nimmt das gemeinsame Miteinander eine wichtige Stellung in der Arbeit des Quartiersmanagements ein. Viele der Projekte und Aktionen, von Vorlesetagen bis hin zu den regelmäßig veranstalteten Dreck-weg-Tagen, wären ohne das Engagement und die Unterstützung von Ehrenamtlichen undenkbar.

Ehrenamtsbörse

Um freiwillig Engagierten und interessierten Helfern künftig einen besseren Überblick über die vielen spannenden und wichtigen Einsatzmöglichkeiten in Zweibrücken und in den einzelnen Quartieren zu bieten, sollen künftig Angebote und offene Hilfsgesuche in einer Ehrenamtsbörse gebündelt werden, die unter Federführung des DRK derzeit erarbeitet wird.

Bereits jetzt bietet der DRK-Kreisverband Südwestpfalz potenziellen, ehrenamtlichen Unterstützern die Möglichkeit zur Mitwirkung in vielseitigen und spannenden Projekten an. Informationen hierzu finden sich unter www.drk-suedwestpfalz.de/angebote/engagement/ehrenamt.html.

Weitere Informationen zu beiden Gebieten der „Sozialen Stadt“ finden sich unter www.zweibruecken.de/soziale-stadt.

Kontakt: Soziale Stadt Zweibrücken „entlang des Hornbachs/Breitwiesen”, Yvonn Weber, yvonn.weber@stadtberatung.info, Marco Müller, marco.mueller@stadtberatung.info, Tel. (06332) 871609.

Soziale Stadt Zweibrücken „an der Steinhauser Straße”, Kim Siewert, qm-zw2@stadtberatung.info, Marco Müller, marco.mueller@stadtberatung.info, Tel. (06332) 871615. red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de