Ein festliches Konzert

Maxim Kowalew Don Kosaken gastieren in der Hugenottenkirche in Ludweiler

LUDWEILER Im Rahmen ihrer Europatournee 2018/19 gastieren die Maxim Kowalew Don Kosaken am 29. Januar um 19 Uhr in der Hugenottenkirche in Völklingn-Ludweiler.

Der Chor wird russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie einige Volksweisen und Balladen zu Gehör bringen. Im übrigen richtet sich das sakrale Programm nach der jeweiligen Jahreszeit.

Anknüpfend an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre zeichnet sich der Chor durch seine Disziplin aus, die er dem musikalischen Gesamtleiter Maxim Kowalew zu verdanken hat. Singend zu beten und betend zu singen.

Chorgesang und Soli in stetem Wechsel – Tiefe der Bässe, tragender Chor, über Bariton zu den Spitzen der Tenöre. Auch im neuen Konzertprogramm dürfen nicht Wunschtitel wie „Abendglocken“, „Stenka Rasin“, „Suliko“ und „ Marusja“ fehlen.

Karten gibt es im Vorverkauf in Völklingen-Ludweiler bei Schreibwaren Postagentur Follmann, Völklinger Straße 33, in Völklingen bei Tourist-Information Neuer Bahnhof, Rathausstraße 55, Tel. (0 68 98) 13 28 00, in Bous bei Lesequelle Uwe Kelkel, Saarbrücker Straße 114, Tel. (0 68 34) 24 20, im TUI TravelStar Reisebüro Lorenz, Saarbrücker Straße im EKC, Tel. (0 68 34) 92 25 25, in Ensdorf bei Onkel Hotte Theme, Provinzialstraße 149, Tel. (0 68 31) 1 66 79 66, in Saarlouis bei Pieper Bücher, Großer Markt & Wochenspiegel, Kaiser-Friedrich-Ring 4, in Saarbrücken im Media Markt, Dr.-Tietz-Straße 13 & Tickets am Markt, St. Johanner Markt 37, im Musikhaus Arthur Knopp, Futterstraße 4 & Wochenspiegel, Bleichstraße 21-23, in Riegelsberg bei Schreibwaren Zapp, Kirchstraße 14, sowie an der Abendkasse.

Konzertbeginn ist um 19 Uhr, Einlass 18 Uhr. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de