Ein Erlebnis für die ganze Familie

Kinder der Musik-Früherziehung spielen Musical „Die Bonner Stadtmusikanten“

MERZIG Im Jahr 2020 jährt sich Ludwig van Beethovens Geburtstag zum 250. Mal. Die Musikschule im Landkreis Merzig-Wadern eröffnet das Beethoven-Jubiläumsjahr am Samstag, 25. Januar, um 16 Uhr mit einer großen Musical-Aufführung in der Stadthalle Merzig.

Auf der Bühne stehen rund 100 Kinder, die das Musical in der „Musikalischen Früherziehung“ der Musikschule im Landkreis Merzig-Wadern mit der Musikpädagogin Tanja Bieber erarbeitet haben.

„Die Verbindung von Musik und Sprache ermöglicht den Kindern und ihrem Publikum einen emotionalen Zugang zur klassischen Musik“, erklärt Tanja Bieber. „Die Herzen werden berührt, und neue Räume öffnen sich.“

Ausgangspunkt des Musicals ist das berühmte Märchen der Gebrüder Grimm, „Die Bremer Stadtmusikanten“. Auch die musikalische Bühnengeschichte „Die Bonner Stadtmusikanten“ erzählt von vier alten Haustieren, die von ihren Herren schlecht behandelt werden und von zu Hause weglaufen. Sie jedoch zieht es nicht nach Bremen, sondern nach Bonn, wo das tierische Quartett bei dem berühmten Ludwig van Beethoven anheuern will. Auf dem Weg nach Bonn erleben die Tiere viele Abenteuer und es gelingt ihnen sogar, das Haus einer Räuberbande zu erobern.

Das gesamte Musical wird mit Musikstücken Ludwig van Beethovens inszeniert, die die Kinder singend, mit Bodypercussion, Cajons und Klanghölzern interpretieren.

Zu hören sind unter anderem die Lieder „Urians Reise um die Welt“ und „Die Marmottenbuben“. Werden die unternehmungslustigen Haustiere Herrn Beethoven tatsächlich kennenlernen und ihren Traum vom Stadtmusikanten-Dasein wahrmachen können? Für kleine und große Zuhörer bleibt es spannend bis zum Schluss ...

Der Eintritt ist frei.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de