Ein einzigartiges Musikerlebnis

Serenadenabend lockte zahlreiche Zuhörer an den Engelgrundweiher

HÜTTERSDORF Auch in diesem Jahr bot der Musikverein „Harmonie“ Hüttersdorf für seine zahlreichen Gäste wieder einen musikalischen Leckerbissen. Im schönen Ambiente des Engelgrundweihers bot das Hauptorchester des Vereins unter der Leitung von Joachim Ewen wieder ein einzigartiges Freiluftkonzert in den Spätsommertagen. „Viele Gäste aus Hüttersdorf und Umgebung haben sich auch dieses Jahr wieder auf den Weg in das Naherholungsgebiet mit Weiheranlage gemacht um einen kurzweiligen Abend mit netten Menschen bei guter Musik zu erleben. „Das zeigt, dass unser Serenadenabend fester Bestandteil des örtlichen Veranstaltungskalenders und eine Bereicherung des kulturellen Lebens im Dorf ist“, sagt der 1. Vorsitzende des Vereins Nicolas Lorenz. Von böhmisch-mährischer Blasmusik über moderne Titel bis hin zu bekannten Märschen wie „Dem Land Tirol die Treue“ reichte die Musikvielfalt beim Serenadenabend. Das Publikum war begeistert und so wurden zum Schluss mehrere Zugaben gegeben. Eine Wiederauflage 2019 am Samstag nach Mariä Himmelfahrt soll in jedem Fall erfolgen, sind sich 1. Vorsitzender und Dirigent einig.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de