Ehrungen und Beförderungen bei der Feuerwehr

PEPPENKUM Die Jugendwehr Peppenkum-Utweiler feierte ihren 35. Geburtstag. Während einer kleinen Feierstunde im Feuerwehr-Gemeinschaftshaus wurden zahlreiche Ehrungen, Beförderungen und Übernahmen bei der aktiven Wehr vorgenommen.

So konnten Alban Klingler und Gilbert Zäh auf einen 45-jährigen Dienst in der Wehr zurückblicken. Vier Jahrzehnte üben Fritz Hartz, Dieter Biron, 35 Jahre Andreas Wack ihren Dienst in der Selbsthilfeeinrichtung aus. Ihr Silberjubiläum konnten Thomas Zäh, Matthias Hartz, Martin und Georg Lambert feiern, während Christoph Stephan seit 20 Jahren in der Wehr ist.

15 Jahre können Jürgen Lothschütz und je zehn Jahre Daniel Konrad, Marcel Sandmeier, Marco Krämer und Simon Schöndorf vorweisen.

Von der Nachwuchswehr zu den Aktiven stießen Johanna Sandmeier, Ronja Krämer, Lena Weinmann und Tony Krämer. Zum Löschmeister wurde der Jugendbeauftragte Manuel Schnöder und zum Hauptbrandmeister Löschbezirksführer Ralf Weinmann befördert.

Die Geehrten und Beförderten mit Wehrführer Stefan Lugenbiel und stellvertretendem Löschbezirksführer Marco Fuchs (l. und 2. v. l.) sowie Jugendbeauftragter Manuel Schnöder (5. v. r.), Bürgermeister Alexander Rubeck (4. v. r.), Kreisbrandinspekteur Uwe Wagner (3. v. r.), Gemeinde-Jugendbeauftragter Matthias Motsch (2. v. r.) und Löschbezirksführer Ralf Weinmann (r.). red./ott/Foto: Degott

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de