Ehrenpreis für Sophie Presti

Europäischer Wettbewerb am MLK Völklingen

VÖLKLINGEN Die Schülerin Sophia Presti aus der Klassenstufe 8 des Marie-Luise-Kaschnitz Gymnasiums Völklingen hat sich mit einer Arbeit zum Thema „Wenn aus einer kleinen Geste etwas Großes entsteht“ am 66. Europäischen Wettbewerb 2019 beteiligt.

In ihrer Arbeit hat sich Sophie mit der historischen Bedeutung und den Chancen der Einigung Europas auseinandergesetzt. Die Jury hat die Arbeit unter denjenigen ausgewählt, die bundesweit zu den besten in der jeweiligen Altersklasse und dem entsprechenden Themenbereich gehörten, und der Bundeskanzlerin zur Würdigung mit einem Ehrenpreis vorgeschlagen.

Dieser Anregung kam die Bundeskanzlerin Angela Merkel nach und zeichnete Sophie für ihre Arbeit aus. Mit der Auszeichnung verbunden war die Übermittlung eines Buchgeschenkes mit persönlicher Widmung der Bundeskanzlerin. Zugleich wurde Sophies Engagement „im Dienste des europäischen Einigungswerkes“ gewürdigt.

Die Schulgemeinschaft des Kaschnitz-Gymnasiums gratuliert Sophie zu diesem Ehrenpreis! red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de