Ehrenamtliche Helfer

Aus medizinischem Bereich gesucht

SÜDWESTPFALZ Landrätin Dr. Susanne Ganster ruft zur Hilfe auf von, der die ganze Gesellschaft profitiert. Es sollen daher zuerst alle medizinischen Berufsgruppen erfasst werden. Angesprochen sind Pflegekräfte, MTAs, Arzthelfer, Ärzte und Medizinstudenten, die aktuell nicht als solche tätig sind.

Erstes Ziel dabei ist, den Betrieb des Corona-Testzentrums in Höhfröschen auch über einen längeren Zeitraum reibungslos fortführen zu können. Reservekräfte werden auch bei Engpässen von Alten- und Pflegeheimen oder mobilen Diensten gebraucht.

Wer zu den genannten Berufsgruppen gehört oder über eine solche Ausbildung verfügt, soll sich bei der Kreisverwaltung Südwestpfalz per E-Mail an helfen@lksuedwestpfalz.de oder unter Tel. (06331) 809154 melden. Angegeben werden sollen dabei Name, Vorname, Geburtsdatum und Telefonnummer. Wegen weiterer Daten und möglichen Einsätzen werden Mitarbeiter der Kreisverwaltung zurückrufen. Mit der Meldung bei der Kreisverwaltung verpflichtet sich niemand direkt und ohne Rückfrage.

„In wahrscheinlich allen Ortsgemeinden im Landkreis werden für Einkäufe, Botengänge und weitere Hilfsangebote Menschen von vorhandenen oder entstehenden Netzwerken gesucht, die sich ehrenamtlich einbringen“, appelliert die Landrätin an alle Bürger, sich auch hier einzubringen. red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de