Ehrenamtliche Betreuer gesucht!

Vermittlung durch den Betreuungsverein SKFM Neunkirchen

NEUNKIRCHEN Frau Ilse Müller ist 89 Jahre und lebt seit einem Jahr im Pflegeheim. Die Rückkehr in die eigene Wohnung ist nicht mehr möglich. Sie ist an Demenz erkrankt und kann den Alltag alleine nicht mehr bewältigen.

Aufgrund ihrer Erkrankung benötigt Frau Müller Unterstützung bei der Erledigung ihrer Rechtsgeschäfte. Sie hat zum Beispiel Angst Briefe zu öffnen, weil sie deren Inhalte nicht mehr richtig lesen und verstehen kann. Deshalb wird sie durch eine vom Betreuungsgericht bestellte ehrenamtliche Betreuerin, Frau Elsner, unterstützt.

Frau Elsner wurde durch den Betreuungsverein SKFM Neunkirchen vermittelt. Frau Heinrich, vom Betreuungsverein besuchte mit Frau Elsner Frau Müller im Pflegeheim und erklärte die Situation. Die beiden konnten sich kennen lernen und erst nach beiderseitiger Zustimmung wurde eine Empfehlung ans Betreuungsgericht geschrieben.

Frau Elsner trifft sich nun regelmäßig mit Frau Müller im Café des Pflegeheims um sie kennen zu lernen. Es ist wichtig, dass Frau Elsner ihre Betreute gut kennt, da sie auch im medizinischen Bereich Entscheidungen in ihrem Sinne treffen muss, was nicht immer einfach ist. Frau Müller freut sich über die Besuche und hört immer gerne zu, was in der Welt außerhalb vom Pflegeheim so passiert. Ihre Betreuerin hat immer einen Blick auf die Verwaltung des Barbetrages von Frau Müller und regt Verbesserungen für Frau Müller beim Pflegepersonal an. Dies kann die Wäsche, Ernährung, aber auch die Pflegesituation betreffen. Daneben kümmert sich Frau Elsner um die Befreiung der Krankenkassenzuzahlung und die Beantragung von Sozialleistungen, um die Kosten des Pflegeheims zu decken.

Der Betreuungsverein SKFM Neunkirchen sucht immer ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer im gesamten Landkreis Neunkirchen. Wer sich die Übernahme einer ehrenamtlichen Betreuung vorstellen kann, kann einen Termin vereinbaren. Der Verein unterstützt ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuern in persönlichen Gesprächen und informiert regelmäßig in Abendveranstaltungen zu aktuellen Themen des Betreuungsrechts. Einmal pro Jahr werden neue Betreuerinnen und Betreuer umfassend über das Betreuungsrecht und die Aufgaben einer gesetzlichen Vertretung im Rahmen einer Schulung informiert.

Kontakt: Martin Eisenbeis und Nina Heinrich, Betreuungsverein SKFM Neunkirchen e.V., Hüttenbergstraße 42, 66538 Neunkirchen. Tel. (0 68 21) 1 39 40. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de