EHC trennt sich von Trainer

Nachfolger von Terry Trenholm ist Ralf Wolf

ZWEIBRÜCKEN Bei den Hornets gibt es eine Änderung auf der Trainerposition: Terry Trenholm ist nicht mehr als Trainer für die Regionalligamannschaft verantwortlich. Diese Entscheidung wurde Terry nach der Partie gegen die Eisbären Heilbronn in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt. Im Anschluss wurde die Mannschaft informiert.

Die Entscheidung hat sich in den letzten Wochen immer mehr herauskristallisiert und ist keine Reaktion auf die beiden Niederlagen in Bietigheim und Hügelsheim, Betont der Vereinsvorstand. Diese sei auf Grund der sportlichen Entwicklung getroffen worden, die unter den Erwartungen lag.

Der EHC Zweibrücken bedankte sich bei Terry für sein Engagement in den letzten 17 Monaten und wünschte ihm alles Gute für seine weitere Zukunft.

Ralf Wolf hat die die sportliche Verantwortung für die Regionalliga Mannschaft des EHC Zweibrücken übernommen. Der 40-jährige ist bereits seit 2013 Mitglied bei den Hornets und hat nach dem Gewinn der Meisterschaft 2016/2017 seine aktive Laufbahn als Spieler der Regionalliga Mannschaft beendet. Seitdem ist er als Trainer im Nachwuchsbereich tätig. red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de