Dudweiler feiert Kirmes

Stadtbezirk lädt fünf Tage auf den Dudoplatz und den Alten Markt ein

DUDWEILER Der Stadtbezirk Dudweiler feiert seine traditionelle Kirmes von Freitag, 23., bis Dienstag, 27. August. Die Besucher erwarten zahlreiche Fahr-, Aktions- und Verkaufsgeschäfte auf dem Dudoplatz und dem Alten Markt.

Am Freitag, 23. August, findet das traditionelle Kirmessingen zum 70. Mal statt.

Beginn ist um 18 Uhr im Bürgerhaus Dudweiler. Organisiert wird die Veranstaltung von der Arbeitsgemeinschaft Kirmes. Mitwirkende sind der Männerchor Harmonie, der Gemischte Chor Thalia, das Nauwieser Männerquintett die Grubenwehr-Kameradschaft Jägersfreude und die Chorgemeinschaft Fischbach-Herrensohr. Nach den Darbietungen warten der Kirmestanz und das Lyonerfest auf die Gäste. Die musikalische Begleitung und Umrahmung übernimmt Heinz-Peter Weiland.

Kirmeseröffnung

Die offizielle Kirmeseröffnung folgt am Samstag, 24. August, um 16.30 Uhr auf dem Dudoplatz.

Bezirksbürgermeister Ralf-Peter Fritz wird gemeinsam mit Jil Gehrmann, der Weinprinzessin aus der Patengemeinde Duttweiler/Pfalz, die Kirmes eröffnen und dazu ein Fass Wein anstechen.

Auf dem Alten Markt unterhält ab 17 Uhr die Bläserklasse der Gemeinschaftsschule Sulzbachtal.

Neue Oldtimer-Youngtimer-Ausstellung

Ein neuer Programmpunkt wird die Oldtimer-Youngtimer-Ausstellung am Sonntagnachmittag sein.

Für die jungen Gäste bieten der Allgemeine Turnverein Dudweiler und der Dudweiler Carneval Club ein Kinderprogramm an.

Der Schalmeien- und Kulturverein Dudweiler begleitet die Veranstaltung musikalisch. Daneben werden auch Live-Bands in einigen Lokalen auftreten.

Ermäßigte Preise und kulinarische Angebote

Am Kirmesdienstag ist Familientag, bei dem jeder zu ermäßigten Fahrpreisen auf seine Kosten kommt.

Dudweiler Vereine und Schausteller bieten an allen drei Tagen ein vielfältiges kulinarisches Angebot.

Parkhaus geöffnet

Das Parkhaus (Tiefgarage) ist an den Kirmestagen bis 23 Uhr geöffnet. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de