Drückjagd im Revier Lauterbach

LAUTERBACH Am Dienstag, 29. Januar, findet in der Zeit von 8 Uhr bis 14 Uhr im Revier Lauterbach (Bereich Hauptstraße/Aspenhübel zwischen L’Hopital und Lauterbach) eine Drückjagd statt. Sie wird vom SaarForst Landesbetrieb durchgeführt wird. Die Zugänge zum Wald sind bereits ab 7 Uhr gesperrt.

Der SaarForst Landesbetrieb bittet alle Spaziergänger, den Wald an diesem Tag in der Zeit von 7.30 bis 14.30 Uhr aus Sicherheitsgründen – auch über „Trampelpfade“, an denen möglicherweise keine Beschilderung steht, nicht zu betreten.

Gejagt wird an diesem Tag auf Schwarzwild und Rehe. Damit soll eine Reduktion der Populationen erreicht werden. Insbesondere Schwarzwild hat in der Vergangenheit immer wieder erhebliche Schäden in Gärten um Lauterbach angerichtet. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de