DRK feiert zwei Tage lang Jubiläum

Seit 50 Jahren gibt es den Ortsverein Oberkirchen – Fest am 14. und 15. September

OBERKIRCHEN Der DRK-Ortsverein Oberkirchen und das Jugendrotkreuz feiern am Wochenende, 14. und 15. September, im Volkshaus in Oberkirchen ihr 50-jähriges Bestehen. Damit zählt der Ortsverein zu den jüngeren im Kreisverband St. Wendel, heißt es hierzu seitens des DRK.

Gefeiert wird am Samstag, 14. September, ab 18.30 Uhr, mit einem Festgottesdienst unter Beteiligung des Kirchenchors „Cäcilia“. Um 19.30 Uhr findet ein Kommers mit Ehrungen unter Mitwirkung des Männergesangvereins sowie des Musikvereins „Harmonie“ statt.

Sonntags geht es um 12 Uhr mit einem Mittagessen von der Feuerwehr weiter. Es gibt Nudeln mit Hackfleisch- oder Tomatensoße mit Brötchen. Essenbons hierzu können im Vorverkauf erworben werden und zwar bei: Gila Herzog, Hühnerrech 1, Tel. 6026; Uschi Loch, Nachtigallenweg 8, Tel, 1488; Silvia Schnur, Im Eichacker 8, Tel. 996361; Elke Meinl, Höhenstraße 12, Tel. 843.

Ab 14 Uhr gibt es ein Festprogramm mit Ehrungen der Inaktiven, musikalisch begleitet von der Volkshauskapelle und dem Gospelchor. Außerdem haben die Gäste die Möglichkeit mit einer speziellen Video-Brille einen virtuellen Rundgang durch den menschlichen Körper zu erleben. Sehtest, Blutzuckertest und Angebote für die Kinder runden das Programm ab.

Gemeinsam mit der Stefan-Morsch-Stiftung rufen die DRKler zur Typisierung als Stammzellenspender auf. Von 12 bis 16 Uhr können sich gesunde Erwachsene zwischen 16 und 40 Jahre als möglicher Lebensretter für Leukämiepatienten registrieren. Eine Speichelprobe genügt.

Bei Kaffee und Kuchen klingen die Feierlichkeiten aus. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de