Dreifache Meisterschaft gefeiert

Schon vor dem Saisonfinale haben die HF-Illtal-Handballer Titel eingefahren

DIRMINGEN/UCHTELFANGEN Im Vorfeld der Oberligabegegnung zwischen HF Illtal und HSG Worms hat der Verein gleich drei Meister geehrt. B-Jugend, A-Jugend und die 2. Welle dürfen sich Meister der Saison 2018/2019 nennen.

Die B-Jugend wurde durch HVSaar Vizepräsident Jugend, Hansgerd Fries für den 1. Platz in der Bezirksliga geehrt. Für den Erfolg des Teams zeichnet das Trainergespann Stumpf/Dörr/Schmeer verantwortlich, das seine Truppe mit nur einer Niederlage durch die Saison führte. In der kommenden Runde werden die Jungs in der Saarlandliga oder Oberliga RPS antreten, um dort in ihren jeweiligen Jahrgängen fleißig dazuzulernen.

Mit der Meisterschaft in der Jugendoberliga Rheinland-Pfalz/Saar krönte die Zebra-A-Jugend eine außergewöhnliche Saison. Gegner wie Friesenheim, Saarlouis, Budenheim oder Mundenheim – alles erlesene Vertreter der überregionalen Liga – wurden teils deutlich in ihre Schranken gewiesen und so war die Meisterschaft in der Oberliga auch völlig verdient. Unter der Leitung von Steffen Ecker und Tim Kipper konnten die Jungs ein ums andere Mal ihr Können abrufen und sich weiter entwickeln.

Etliche Spieler werden in der kommenden Saison auch in der Oberliga der Herren auf dem Parkett stehen. Damit wurde das Ziel, eine bestmögliche Entwicklung der Jungs bei bestmöglicher Platzierung im Spielbetrieb erreicht.

Und dann sollte man auch die sensationelle Leistung der 2. Welle beglückwünschen, die von Klassenleiter Jürgen Schank für die errungene Meisterschaft in der Verbandsliga geehrt wurde. Das sehr junge und dennoch sehr gut eingespielte Team schaffte damit den direkten Wiederaufstieg in die Saarlandliga, wofür das Trainergespann Seiler und Schmeer verantwortlich zeichnet. Zum Saisonstart wurden gar keine genauen Ziele formuliert, weil man dem bewussten Umbruch in der Mannschaft jeden Druck nehmen wollte, aber eine beeindruckende Hinrunde entfachte den Kampfgeist bei den Jungs und trotz einiger Verletzungssorgen wurde der erste Platz in der Verbandsliga errungen.

Damit haben die Zebras bereits vor dem eigentlichen Saisonfinale der HF Illtal schon drei tolle Ehrungen durchführen dürfen. Zum Vereins-Saisonabschluss am Samstag, 27. April, 18 Uhr beim Heimspiel in der Männer-Oberliga gegen HV Vallendar steht dann die ein oder andere weitere Ehrung an. Unter anderem wird sich „Mister HF Illtal“ und Ober-Zebra Erich Hinsberger aus dem operativen Geschäft zurückziehen und ihm gebührt eine besondere Hochachtung.

Im Anschluss ans Spiel wird schließlich am Kleinfeld in Dirmingen der Saisonabschluss zünftig gefeiert.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de