Drei Bands zum Abschluss der Konzertreihe

„Live im Sitzungssaal“ am 1. Dezember im Kolpinghaus in Freisen

FREISEN Die Gemeinde Freisen schließt ihr Kulturprogramm auch in diesem Jahr wieder mit einem Konzert in der Adventszeit am Sonntag, 1. Dezember, ab.

Für diese besondere Veranstaltung wird das Kolpinghaus in Freisen mit stimmungsvollen Lichteffekten den passenden Rahmen bieten. Auf der Bühne stehen in diesem Jahr gleich drei, im Südwesten bekannte Akustik-Bands: „MEP-Live“, „ARA“ und „2OF.US“.

„MEP-Live“ spielt in origineller Besetzung (akustische Gitarre, akustischer Bass und Cajon/Percussion) unplugged die Klassiker aus Rock, Pop, Country und Blues. Live, authentisch und vor allem mit viel Begeisterung für die Musik. Die drei Vollblut-Musiker Mario Scheufler, Gitarre, Peter Weigerding, Cajon/Percussion und Ernesto Schmitt, Bass, mit langjährigen Erfahrungen in den verschiedensten Bands und Projekten bieten auf zehn Saiten – sprich 2 Gitarren – und Percussion, gepaart mit einem makellosen mehrstimmigen Gesang, handgemachte Livemusik vom Feinsten.

„ARA“: kein großes Theater, keine Special Effects, kein doppelter Boden, sondern ehrliche und handgemachte Musik. Dafür steht dieses Akustik-Trio, das in klassischer Besetzung auftritt: Anika Schmidt am Gesang, Rouven Nilles Gesang/Gitarre, Alex Alsfasser Gitarre. Mehrstimmige Arrangements bekannter und unbekannterer Lieder, mal zurückhaltend, mal vorwärtsgerichtet, mal vollkommen anders interpretiert in Kombination mit purer Freude am Musizieren - das ist das, was die Band beschreibt.

Die dritte Formation ist „2OF.US“. Der Initiator des Duos, Horst Friedrich, ist im Saarland kein Unbekannter. Viele Musikfans kennen ihn unter anderem von „Simply Unplugged“, „Friendz“ oder der Eagles-Cover-Band „Desperado“. Auch als Komponist hat er sich einen Namen gemacht. So stammt unter anderem die Titelmelodie der Serie Heinz Becker aus seiner Feder. Sein neues Duo umschreibt er so: Different-Handmade-Acoustic. Diese drei Begriffe stehen für das was die Zuhörer bei Ihren Konzerten erwartet: Songs, die man nicht an jeder Ecke hört, die nicht von programmierten Keyboards oder Playbacks kommen, sondern von zwei akustischen Gitarren, zwei Stimmen und einem Klavier. Auch wenn Horst Friedrich und Birte Steinmetz eine lange Liste an Referenzen, namhaften Bands und Show-Produktionen aufweisen können, empfehlen sie sich am liebsten mit ihrer Musik.

Alle drei Bands präsentieren einen Querschnitt aus Ihrem Programm, aber auch zur Adventszeit passende, stimmungsvolle Balladen sowie den ein oder anderen weihnachtlich angehauchten Song.

Konzertbeginn ist um 18 Uhr, Einlass bei freier Platzwahl ist ab 17.30 Uhr.

Karten gibt es bei der Gemeindeverwaltung in Freisen oder können unter Tel. (0178) 5560666 sowie info@mep-live.de bestellt werden. Erwachsene zahlen im Vorverkauf 8 Euro, an der Abendkasse 10 Euro, Jugendliche 5 Euro beziehungsweise 6 Euro. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de