Drachenboote erobern das Trimmtreffbad

Freizeit- und Grundschul-Teams beim 4. VVB-Drachenboot-Indoorcup Püttlingen

PÜTTLINGEN Am Samstag, dem 23. März, ist das Hallenbad des Sport- und Freizeitzentrums Trimmtreff Viktoria Schauplatz des 4. Püttlinger Drachenboot-Indoorcups. Neun Hobby- und Freizeitteams aus Püttlinger Vereinen, Verbänden, Institutionen und Firmen treten an und paddeln um den Sieg und den Wanderpokal der Stadt Püttlingen.

Wieder werden auch über 60 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe Vier aus mehreren Grundschulen mit von der Partie sein und um den Köllertaler Drachenboot-Indoorcup für Grundschulen paddeln.

Das Sportevent der ganz besonderen Art verspricht auch in diesem Jahr wieder Zuschauern und Sportlern spannende Rennen und jede Menge Spaß.

Der Startschuss zum ersten Rennen im 25 Meter Schwimmbecken erfolgt am Samstag, dem 23. März, um 14 Uhr. Um 15 Uhr steigen dann die Grundschüler in die Boote. Die Finalläufe sind für ca. 17.40 Uhr vorgesehen. Erneut werden die Rennen in zwei Booten der Singapurklasse/BuK-Klasse ausgetragen. Ziel ist es, das gegnerische Boot in einem Drachenboot-Tau-Ziehen innerhalb eines vorgegebenen Zeitfensters möglichst weit nach hinten zu ziehen. Die maximale Strecke beträgt dabei 4,50 Meter. Je Boot gehen zwölf Paddler sowie ein Trommler an den Start.

Ausrichter sind in diesem Jahr wieder die Vereinigte Volksbank, der 1. Drachenbootverein Saar und die Stadt Püttlingen. Ministerpräsident Tobias Hans hat die Schirmherrschaft übernommen und wird zum Startschuss, um 14 Uhr, im Trimm-Treff dabei sein.

Der Eintritt zum Drachenbootcup ist frei. Für das leibliche Wohl ist mit selbst gebackenem Kuchen, Kaffee und Kaltgetränken sowie kleineren Snacks gesorgt.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de