Dorf-Events abgesagt

Die IG Winterbacher Vereine streicht viele Termine

WINTERBACH Die aktuelle Situation rund um die Coronavirus-Pandemie hat den Vorstand der Interessengemeinschaft Winterbacher Vereine dazu veranlasst, die für das diesjährige vierte Quartal geplanten dörflichen Veranstaltungen abzusagen.

Bereits abgesagt wurde der Herbstmarkt des Obst- und Gartenbauvereins, der am Sonntag, 11. Oktober, stattfinden sollte.

Ebenfalls nicht durchgeführt wird der Seniorennachmittag, geplant für Sonntag, 18. Oktober, wie auch das Winterbacher Weinfest, das am Samstag, 24. Oktober in der Mehrzweckhalle geplant war. Ebenfalls ausfallen werden im November der Martinsumzug und die Veranstaltung zum Volkstrauertag.

Nicht stattfinden werden die für Anfang Dezember ins Auge gefasste „Feuerzangenbowlenacht“ wie das Weihnachtskonzert des Männerchores.

Wie der Vorsitzende der IG Winterbacher Vereine, Ortsvorsteher Gerhard Weiand, erklärt, können Vereins-Mitgliederversammlungen mit bis zu 75 Personen in der örtlichen Mehrzweckhalle unter Einhaltung der entsprechenden Hygiene-Vorschriften durchgeführt werden. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de