Doppelspitze bei der CDU

Rauch ist neue Vorsitzende neben Gensch

ZWEIBRÜCKEN Die CDU-Stadtratsfraktion hat ihre Führung neu aufgestellt. Wie die Partei mitteilte, wurde Christina Rauch zur neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Die 37-jährige Gymnasiallehrerin führt die Fraktion damit nun gleichberechtigt mit Christoph Gensch (40), dessen Stellvertreterin Rauch bislang war.

Gensch will trotz seiner Mehrfachbelastung als Arzt, Landtagsabgeordneter und neuerdings auch Generalsekretär der CDU Rheinland-Pfalz bei der Stadtratswahl am 26. Mai 2019 erneut antreten: „Die CDU-Fraktion möchte mit diesem Spitzenduo im nächsten Jahr in den Kommunalwahlkampf ziehen und so in Zweibrücken, im Bezirkstag und im Landtag bestmöglich vertreten sein“.

Rauch bewirbt sich erneut auch für einen Bezirkstags-Sitz. „Zwischen uns gibt es eine enge Abstimmung“, erklärt Gensch zu der neuen Doppelspitze im Stadtrat. „Und wir ergänzen uns gut“, fügt Rauch an.

Sie hat in den vergangenen Monaten schon mehrfach im Stadtrat als Fraktionssprecherin agiert, wenn Gensch wegen Landtagsterminen verhindert war. Neue Fraktionsgeschäftsführerin wurde die Rechtsanwältin Gertrud Schiller (70). Für die infolge des zurückgetretenen Jürgen Kroh freigewordene Position im Stadtwerke-Aufsichtsrat schlug die CDU-Fraktion ihr Ratsmitglied Andreas Hüther (62) vor. Alle Personalentscheidungen wurden einstimmig getroffen. red./dos/Kilb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de