Donnawedda Tour mit voXXclub

Neue Volksmusik in der Neunkircher Gebläsehalle

NEUNKIRCHEN Am Freitag, 4. Oktober, machen die modernen Volksmusiker voXXclub ab 20 Uhr im Rahmen der Neunkircher Nächte Station in der Neuen Gebläsehalle.

voXXclub sind neben der erfolgreichsten, wohl auch die sympathischste Band der neuen Volksmusik. Mit ihrem Mix aus ihren fünf Stimmen, Volksmusik, Pop und Hip-Hop entwickelten sie einen ganz eigenen Sound. Ihre energiegeladenen Bühnenchoreografien sind eines ihrer Markenzeichen.

Mit ihrem aktuellen Album, inklusive des Hits „Donnawedda“, ist es ihnen gelungen ihren erfolgreichen Weg fortzusetzen und die Menschen von jung bis alt wieder zu Volksmusik singen, tanzen und feiern zu lassen. Dafür öffnet voXXclub Grenzen und tritt auch bei Events in Erscheinung, bei denen vorher niemand an Volksmusik dachte. So ging die Band beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest ins Rennen und wurde vom Publikum auf den zweiten Platz gewählt.

Die Grundidee zu voXXclub entstand seinerzeit über die Freundschaft des Produzenten Martin Simma mit dem Sänger Michael Hartinger. Neben Michael und Martin waren es Florian Claus, Stefan Raaflaub, Christian Schild und Korbinian Arendt, die sich mit viel Freude ans Werk machten, alten Volksmusikklassikern einen neuen Sound wie auch einen neuen Rhythmus zu schenken.

Mit ihrem weltweit bekannten Flashmob zu ihrem Song „Rock mi” machten sie in Windeseile auf sich aufmerksam. Das Video wurde millionenfach geklickt. Anschließend verlief es Schlag auf Schlag: TV-Sendungen, erste Solotournee, der Wiesn-Hit 2013, mehrfache Platin- und Goldauszeichnungen, zweite Solotournee bis hin zu Echo-Nominierungen.

Als Support ist der junge, aufstrebende Schlager-/Popmusiker Jonathan Zelter mit von der Partie, der u. a. bei der ZDF-Show „Willkommen bei Carmen Nebel“ den Publikumspreis Newcomer des Jahres im Jahre 2015 gewinnen konnte.

Karten für die Veranstaltung sind zum Preis von 32,90 Euro bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional und CTS Eventim wie den Verlagsbüros des WOCHENSPIEGELS sowie online unter: www.nk-kultur.de/halbzeit erhältlich.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de