„Don Pasquale“ im Kino

Übertragung des Royal Opera House in London

HOMBURG/NEUNKIRCHEN Das Royal Opera House in London überträgt am 24. Oktober um 20.30 Uhr die neue Produktion von Donizettis komischer Oper „Don Pasquale“ in der Regie von Damiano Michieletto. Die Titelrolle singt Bass-Bariton Sir Bryn Terfel, Olga Peretyatko gibt als Norina ihr Debüt am Royal Opera House.

In „Don Pasquale“ möchte Ernesto die junge Witwe Norina heiraten. Sein Onkel Don Pasquale ist damit nicht einverstanden und beschließt, selbst zu heiraten, um zu verhindern, dass Ernesto sein Vermögen erbt. Doktor Malatesta überredet Norina, sich als seine Schwester zu verkleiden, eine Scheinheirat mit Don Pasquale einzugehen und ihn mit ihrem launischen Verhalten zu quälen. Die Handlung spitzt sich zu, als Don Pasquale glaubt, seine junge Frau sei untreu – was wird er als nächstes tun? Und wird er Ernesto und Norina vergeben, wenn er von ihrem Plan erfährt, ihn zu betrügen?

Don Pasquale wird am Donnerstag, 24. Oktober, um 20.30 Uhr live übertragen, in vielen Kinos auch als Aufzeichnung in den Wochen danach. Die Oper wird in italienischer Sprache mit englischen Übertiteln gesungen.

Am Donnerstag, 7. November und Sonntag, 17. November ist die Übertragung im Neunkircher Cinetower und am Sonntag, 10. November und Donnerstag, 21. November im Eden Cinehouse in Homburg zu sehen.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de