DM-Bronze bei den Ü30

Ford-Judoka Mathieu Zimmer überzeugt in Hessen

SAARLOUIS Ford-Judoka Mathieu Zimmer erkämpfte in Maintal (Hessen) bei der Deutschen Meisterschaft der über 30-Jährigen Veteranen die Bronzemedaille. Zimmer startete in der Altersklasse M2 (35 bis 39 Jahre) in der Gewichtsklasse bis 100 Kilo.

Im ersten Kampf gegen Samuel Frevert aus Hamburg fand er gut in den Wettkampf und konnte mit einer Außensichel für Ippon punkten. Im Halbfinale traf er auf den Vorjahressieger Evgenij Terentyev aus Berlin. Seine Taktik ging bis kurz vor Ende der Kampfzeit auf. Leider fiel Zimmer durch eine Unachtsamkeit nur 15 Sekunden vor Ende der Kampfzeit durch eine Beintechnik mit Ippon.

Im Kampf um Bronze traf der Berufsschullehrer auf Frank Dörr aus Quierschied. Wie bereits auf den Saarlandmeisterschaften im Oktober konnte sich Zimmer auch dieses Mal durchsetzen und sicherte sich die Bronzemedaille mit einer Würgetechnik. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de