DJK‘ler zeigten starke Leistungen

Gemeinsam mit Partnervereinen beim 45. Saarbrücker Silvesterlauf am Start

DUDWEILER Zusammen mit den Partnervereinen der Startgemeinschaft LSG Saarbrücken Sulzbachtal, dem 1. LC Sulzbach, dem TB St. Johann und dem Lauftreff Phönix Dudweiler, veranstaltete die DJK Dudweiler traditionell den Saarbrücker Silvesterlauf.

Bei der mittlerweile 45. Auflage nahmen bei schönstem Winterwetter knapp 1400 Läuferinnen und Läufer teil. Neben organisatorischen Aufgaben hatte die DJK Dudweiler auch sportlich Einiges zu bieten.

Bei dem zuerst gestarteten Kinderlauf über einen Kilometer gewann die sechsjährige Milena Stumm die Altersklasse W6, und dies bei ihrem ersten Wettkampf überhaupt.

Die etwas älteren Schüler von zwölf bis 15 Jahren mussten eine Runde von ca. 2,2 Kilometer rund um die Saarbrücker Sportschule bewältigen. Eine Klasse für sich war hier, wie bereits im Vorjahr, der 14-jährige Leon Glaub der den Gesamtlauf mit großem Vorsprung in einer Zeit von 7:34 Minute für sich entscheiden konnte. Dahinter machte es in der Altersklasse M13 Benjamin Stumm wieder einmal spannend. Beim Einlauf ins Stadion, noch auf Platz zwei liegend, zündete er auf den letzten 50 Meter den Turbo und schob sich damit noch auf Platz 1 seiner Altersklasse. Knapp dahinter auf Platz drei überquerte Paul Ackermann die Ziellinie. Weitere Platzierungen unter den ersten 5 gab es mit Louisa Elss (W15, Platz 3), Anna Langenberger (W14, Platz 4) und Emilia Schmitt (W15, Platz 4). Beim 4,2-Kilometer-Jedermannlauf der Aktiven und Jugend gab es mit Carolin Honsel (wU18, Platz 1) einen weiteren Pokal für die DJK Dudweiler. Etwas schneller in der Frauenklasse war Nina Apushkinskaya unterwegs. Mit 17:30 Minuten belegte sie in der Frauenwertung den 4. Platz. Beim eigentlichen 10-Kilometer-Hauptlauf über die relativ anspruchsvolle Strecke durch den Saarbrücker Stadtwald belegte Peter Honsel in der Seniorenklasse M45 unter 82 Konkurrenten mit 39:47 Minuten den hervorragenden zweiten Platz. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de