Direkt neben Hauswand

Holzstapel in Dirmingen brannte

DIRMINGEN Einer aufmerksamen Anwohnerin in der Straße „Im Emesgarten“ ist es zu verdanken, dass der Brand eines Holzstapels direkt neben einem Wohnhaus in der Illinger Straße glimpflich verlaufen ist.

Bei einem Blick aus dem Fenster hatte sie den Feuerschein bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte aus dem Löschbezirk Dirmingen, die schon kurz nach dem Alarm an der genannten Stelle eintrafen, fanden einen großen Stapel aus Holzbohlen vor, der unmittelbar neben einem Wohnhaus in Flammen stand.

Mit zwei C-Rohren und ausgerüstet mit Atemschutzgeräten konnten die Flammen gelöscht und ein Übergreifen auf das Gebäude verhindert werden. Um alle Glutnester zu finden, musste der Stapel in Handarbeit auseinander genommen und immer wieder mit der Wärmebildkamera kontrolliert werden.

Die Einsatzstelle konnte an die Polizei, die ebenfalls vor Ort war, übergeben werden. Die wahrscheinlichste Brandursache ist nach ersten Erkenntnissen Brandstiftung.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de