Digitale Info statt Informationsabend

Das Geschwister-Scholl-Gymnasium Lebach informiert

Lebach. Der Schutz der Schulgemeinschaft und der Viertklässler mit ihren Familien geht vor.

Da in diesem Schuljahr leider keine Informationsveranstaltung in Präsenzform möglich ist, informiert das Geschwister-Scholl-Gymnasium schon seit Mitte November ausführlich auf seiner Homepage in digitaler Form über seine Bildungswege und das Unterrichtsangebot (gsglebach.de).

Auch steht die Schulleitung für telefonische Auskünfte gerne zur Verfügung, um Fragen zu beantworten. Nach Anmeldung im Sekretariat kann die Information auch über eine individuelle Videokonferenz erfolgen (Sekretariat, Tel. (0 68 81) 5 30 33).

Ohne Terminbuchung erreichen Interessierte die Schulleitung für telefonische Rückfragen jederzeit während der Öffnungszeiten des Sekretariats (Montag bis Donnerstag: 7.30 bis 15 Uhr und Freitag 7.30 bis 13 Uhr) und gezielt am Freitag, 8. Januar, zwischen 16 und 18 Uhr sowie am Freitag, 15. ­Januar, zwischen 16 bis 18 Uhr.

Unter anderem wegen seines vielfältigen und qualitativ hochwertigen Angebots war das Geschwister-Scholl-Gymnasium Lebach Hauptpreisträger des saarländischen Schulpreises 2017. Seitdem hat die Schule ihr Angebot noch ausgebaut, etwa durch eine besondere Förderung für die Fünftklässler: Diese können, bei Interesse, ein Zusatzprofil im Bereich Forschen, IT (informationstechnische Grundbildung) oder Sport wählen und so ihre Neigungen vertiefen.

Das Geschwister-Scholl-Gymnasium ist eine vielfach auch auf Bundesebene ausgezeichnete MINT Excellence Schule (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) und hat damit die höchste Auszeichnung, die Schulen für ihr Engagement in Mathematik und den Naturwissenschaften erhalten können. Das GSG war die erste MINT EC Schule im Saarland, und ist mittlerweile als einzige saarländische Schule drei Mal wiederzertifiziert. In der letzten Wiederzertifizierung im Februar 2020 wurde das GSG wegen seiner Aktivitäten im MINT Bereich von der MINT EC Vergabestelle in Berlin als „Leuchtturmschule der Region“ bezeichnet.

Aber zum GSG gehört immer schon auch ein vielfältiges Sprachenangebot: Es umfasst die modernen Fremdsprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch. Zusätzlich biewird Lateinunterricht angeboten, sodass bei Interesse das Latinum erworben werden kann. Der Erwerb des Latinums ist ab Klassenstufe 8 oder Klassenstufe 10 möglich.

Auch die Förderung des sozialen Miteinander gehört zum Schulprofil des Geschwister-Scholl-Gymnasiums. Das geschieht durch ein breit gefächertes Angebot an sozialen Aktivitäten. Die Schule befindet sich ganz aktuell auf dem Weg zur UNESCO Projektschule.

Sport, Musik und Theater werden an der Schule ebenfalls sehr gefördert, u. a. durch vielfältige Arbeitsgemeinschaften in diesen Bereichen. Im Bereich Sport sind wir als einziges Gymnasium im Landkreis Saarlouis zertifizierte „Bewegte Schule“, die mit vielen Sportaktivitäten wie u.a. einem Angebot zur „Bewegten Pause“ Sport an der Schule fördert – und so auch zur Entspannung im Schulalltag beiträgt.

Ebenfalls werden musikalische Talente intensiv gefördert: sechs Arbeitsgemeinschaften in Musik von Singen im Chor bis hin zur Bandarbeit gehören zum festen Repertoire. Und das Music and Art Festival, das alle zwei Jahre stattfindet, unterstützt junge Talente an der Schule. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de