„Die Witwe“ein ungewöhnlicher „Trauerfall“

Inszenierung der Theatergruppe „Fabula“ – Aufführung am 23. November

VÖLKLINGEN Nach der gelungenen Premiere der sieben Akteure der Theatergruppe „Fabula“ lädt die Gruppe erneut zu einer weiteren Vorstellung des Kriminalspieles „Die Witwe“ ein.

Das von Mischa Mleinek geschriebene Stück wird am Samstag, dem 23. November, um 19 Uhr im Pfarrsaal St. Michael, Gärtnerstraße 1, in Völklingen gezeigt. An diesem Abend wird sich die Bühne in einen Schauplatz zu Beginn des 20. Jahrhunderts ver­wandeln.

Der ungeklärte Todesfall des Familienoberhauptes Henry Thompson beschäftigt besonders seine hinterbliebene Witwe Sophie. Dem Argwohn der übrigen Familienmitglieder ist es zu verdanken, dass Scotland Yard um Hilfe gebeten wird. Wird Komissar Ernest White den Fall klären können? Vor der Vorstellung und in der Pause können sich die Zuschauer mit Getränken, Wiener und Brezeln stärken.

Karten zum Preis von 7 Euro sind an der Abendkasse erhältlich oder können telefonisch unter (06 81) 5 00 67 12 vorbestellt werden. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de