Die Sanierung der Fahrbahndecke beginnt

Signalisierung der Anschlussstelle der A 8 sowie Umbau des Kaufland-Kreisels

MERZIG Im Zuge der Baumaßnahme „Umbau und Signalisierung der Anschlussstelle Merzig der A 8 sowie Umbau des Kaufland-Kreisels L 173 / L 157“ ergeben sich durch den fortschreitenden Bauablauf Änderungen in der Verkehrssicherung.

Für den Bauabschnitt I

Im Bereich der Tankstelle Kremmer wird ab dem 12. August mit der Deckensanierung der Fahrbahn „L 173 Merziger Straße“ begonnen. Im Verlauf der Asphaltarbeiten wird die Verkehrsführung mit fortschreitendem Bauablauf über die Fahrbahn verschwenkt. Dies geschieht weiterhin unter Absicherung durch eine Zwei-Wege-Lichtsignalanlage.

Die Fußgänger aus Richtung Hilbringen kommend werden über den rechtsseitigen Gehweg entlang der Tankstelle geführt. Zudem wird es weiterhin zwei Ampel gesteuerte Fußgängerüberwege vor und hinter der Baustelle geben.

Für den Bauabschnitt II

Im Zuge der geplanten Deckensanierung des Brückenkopfes „Hilbringer Brücke“ wird die Zufahrt zur L 174 ab dem 17. August voll gesperrt. Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum Ende der Asphaltarbeiten am 5. September bestehen bleiben.

In dieser Zeit ist die Zufahrt zum „Kaufland“ ebenfalls aus Richtung Hilbringen kommend gesperrt. Das gesamte „Gewerbegebiet Rieffstraße“ muss über die L 174 angefahren werden.

Das „Sport- und Freizeitzentrum“ kann über die gewohnten Zufahrten (Saarwiesenring) aus Richtung Hilbringen kommend erreicht werden.

Der Zielverkehr zur Innenstadt wird über Hilbringen bzw. die Anschlussstelle Schwemlingen umgeleitet. Die Zufahrt zur Autobahn A 8 aus Richtung Merzig kommend muss über die Anschlussstelle Schwemlingen erfolgen.

Fußgängerführung

Ab Montag, 10. August, werden Fußgänger aus Richtung Hilbringen kommend vor dem Baufeld über eine Fußgängerquerung auf dem neuen Gehweg der „Lothringer Straße“ entlang des Parkplatzes der Stadthalle geführt. Im Kreuzungsbereich mit der Straße „Zur Stadthalle“ werden die Fußgänger über eine provisorische Rampe auf den Parkplatz der Stadthalle und von dort aus in Richtung Innenstadt geführt.

Passanten, die aus der Innenstadt in Richtung „Gewerbegebiet Rieffstraße“ gelangen wollen, werden über den linken Rand „Lothringer Straße und Rieffstraße“ in Richtung Kaufland geführt. Die Verbindung zwischen Stadthalle und der „Rieffstraße“ erfolgt durch die Straßen „Brauerstraße“ und „Schankstraße“ an der Sparkasse vorbei.

Im Zuge des weiteren Baufortschrittes können weitere, kurzfristige Anpassungen der Fußgängerführung innerhalb des Baufeldes erforderlich sein.

red./ti/Foto: LfS

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de