Die Ohren spitzen für mehr Nachhaltigkeit

Podcasts zur Rettung der Welt - Release-Veranstaltung

Saarbrücken. Studierende der Hochschule der Bildenden Künste Saar und der Hochschule für Technik und Wirtschaft haben in einem Seminar unter Leitung von Prof. Dr. phil. Christian Bauer und in Kooperation mit dem Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland und Engagement Global im vergangenen Wintersemester neun Podcasts über die 17 Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals - SDGs) produziert. Die Folgen sind demnächst über das Campusradio 3Klang abrufbar und werden im Rahmen der Online-Release-Veranstaltung am 21. April, von 18 bis 19 Uhr veröffentlicht.

Im Rahmen einer Lehrveranstaltung an der HBKsaar befassten sich 24 Studierende über mehrere Monate intensiv mit den SDGs. Die Studierenden hatten die Aufgabe, Podcasts mit globalen und lokalen Bezügen für alle Ohren interessant und verständlich aufzuarbeiten, um den Hörern eine neue Perspektive auf die Globalen Nachhaltigkeitsziele zu bieten. Darum auch der vielversprechende Titel: „Podcast zur Rettung der Welt“. Die Podcasts umfassen Interviews, fachliche Inputs und Diskussionen mit Nachhaltigkeits-Experten aus unterschiedlichen Bereichen der Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

In ihrer Auseinandersetzung mit den globalen Nachhaltigkeitszielen stellen die Studierenden so auf unterhaltsame Weise Herausforderungen aber auch konkrete Handlungsoptionen für die erfolgreiche Umsetzung der SDGs vor. Es werden Herausforderungen, Hintergründe und Lösungsansätze bei der Verfolgung der 17 Nachhaltigkeitsziele vorgestellt, zu deren Umsetzung sich auch das Saarland mit einer eigenen Nachhaltigkeitsstrategie verpflichtet hat.

Im Rahmen der Release-Veranstaltung, die online von allen Interessierten auf Youtube kostenlos verfolgt werden kann, können die Zuschauer*innen hinter die Kulissen der saarländischen SDG-Podcastreihe blicken und selbst herausfinden, ob der Titel hält, was er verspricht: Podcast zur Rettung der Welt! red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de