Die Geschichte des Moses

Die Weihnachtsgala des „Musical-Project“

NONNWEILER In diesem Jahr hat sich das „Musical-Project“ um den Sitzerather David Steines etwas Neues einfallen lassen, um auf die Advents- und Weihnachtsfeiertage einzustimmen.

Das Team wagt sich am Samstag, 15. Dezember, an die biblische Geschichte des Moses und dem Auszug der Israeliten aus Ägypten, auf eine neue, unkonventionelle Art. Die Geschichte des Volkes Israel wird von der Berufung Moses über den Auszug aus Ägypten bis zum Empfang der „10 Gebote“ am Berg Sinai dargestellt.

Mit den zehn Geboten schloss Gott einen Bund mit dem Volk Israel, das von da an nach diesen Regeln leben und handeln sollte. Gott hatte das Volk Israel erwählt, seine Gebote zu befolgen und den neuen Glauben in die Welt zu tragen. Das sehr erfolgreiche Musical aus der Feder von Michael Kunze und Dieter Falk, wird von den Darstellern auf ihre eigene, besondere Art interpretiert.

Gerade hat die Probenarbeit begonnen – die Fans des Projektes warten gespannt auf Weihnachten. Beginn ist um 20 Uhr in der Kurhalle Nonnweiler.

Tickets gibt es bei „Karo’s Lädchen“ in Otzenhausen, im Rathaus Nonnweiler, in der Praxis Dr. Steines in Türkismühle, bei der „Musical-Project School“ in Türkismühle oder online unter www.ticket-regional.de.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de