Die Feldlerche im Sinkflug

Vortrag über Feldlerche und Mitgliederversammlung

LOSHEIM AM SEE Die Nabu-Gruppe Weiskirchen-Losheim lädt alle Natur-Interessierten aus der Region, also auch Nicht-Mitglieder, ein. Vor der kommenden Jahresmitgliederversammlung am Dienstag, 17. September, wird es einen interessanten Vortrag über den „Vogel des Jahres 2019“ geben.

Ab 18 Uhr berichtet der Ornithologe Günter Süssmilch viel Wissens-wertes über die Feldlerche, die vom Nabu zum „Vogel des Jahres 2019“ erklärt wurde. Eigentlich ein typischer Vogel der Agrarlandschaft gerät die Lerche immer stärker vom Singflug in einen Sinkflug.

Ein Drittel des Bestandes ist in den letzten 25 Jahren in Deutschland verschwunden. Ihr schöner und fröhlicher Gesang läutet den Frühling ein, aber es ist stummer geworden über unseren Wiesen und Äckern. Die stetig voranschreitende Intensivierung der Landwirtschaft nimmt diesem Vogel den notwendigen Lebensraum und ihre Nahrungsgrundlage.

Die Feldlerche steht hierbei leider auch nur stellvertretend für alle anderen Feldvögel und unsere Insektenwelt. Günter Süssmilch erläutert nicht nur die Lebensweise und Besonderheiten der beeindruckenden Vogelart, sondern zeigt auch Lösungsmöglichkeit für das Dilemma auf.

Im Anschluss an den Vortrag findet die Jahresmitgliederversammlung des Nabu Weiskirchen-Losheim im Gasthaus „Alter Markt“, Merziger Straße 6 in Losheim am See statt.

Weitere Informationen zur Arbeit der Nabu-Gruppe gibt es online unter www.weiskirchen-losheim.nabu-saar.de.

red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de