„Die Eppelkischd“

Vanessa Geib-Schorr will in Eppelborn den ersten Unverpackt-Laden eröffnen

EPPELBORN Noch wird kräftig renoviert und die Werbetrommel gerührt. Im kommenden Sommer möchte Vanessa Geib-Schorr in der Bahnhofstraße 12 in Eppelborn einen Unverpackt-Laden eröffnen. Mit dem Unverpackt-Laden kann jede Menge Plastikmüll reduziert und regional eingekauft werden.

Die gewünschte Menge Waren kann in mitgebrachten oder vor Ort erworbenen Gläsern oder anderen umweltverträglichen Behältnissen abgefüllt und nach Gewicht an der Kasse bezahlt werden.

Viele Angebote

Die Produktpalette reicht dabei von Trockenware wie Reis, Nudel, Erbsen, Bohnen und Müsli. Eben alles was man ganz einfach abfüllen kann.

Dazu gibt es noch viele Artikel im Kosmetikbereich wie Seife, Toilettenpapier, Ohrenstäbchen, Rasierhobel oder wiederbenutzbare Abschminktücher. Es wird auch Reinigungsmittel angeboten und verschiedene Gewürze. Ebenso frisches Obst, Gemüse, Saucen und Öle in Gläsern.

Für Kunden, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, will die Ladenbesitzerin einen Lieferdienst anbieten und die Bestellungen mit einem E-Roller ausfahren.

In Deutschlandweit gibt es inzwischen über 150 Unverpackt-Läden und weitere 140 befinden sich in Planung.

Die 30-Jährige aus Dirmingen und Mutter zweier Kinder hat im Jahr 2014 ein Studium an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes abgeschlossen. Danach war sie für zwei Internetfirmen in den Bereichen Kundenservice, Buchhaltung, Einkauf, Shoppflege und im Personalbereich tätig.

Ihr Vater Franz-Josef Schmidt von der Lochmühle in Hierscheid unterstützt sie in ihren Vorhaben und stellt den Kontakt zu regionalen Bauern her.

Vanessa Geib-Schorr hat eine Crowndfunding-Kampagne bis zum 20. März im Internet gestartet. Dabei handelt sich eine Spendensammelaktion zur Finanzierung einzelner Unternehmensziele. Findet man die Idee toll, kann man die Unternehmerin finanziell unterstützen und sich im Gegenzug ein Dankeschön aussuchen.

Als erstes Fundingziel soll der Laden mit den nötigen Behältnissen ausgestattet, damit verpackungsfrei eingekauft werden kann.

Mit dem nächsten Ziel soll die Ausstattung um eine Nussmusmaschine erweitert werden. Damit verwandeln sich Nüsse, Hülsenfrüchte oder Saaten ganz einfach zu köstlichem und gesunden Müslis.

Mitmachen kann jeder unter www.startnext.com/unverpackt-in-Eppelborn.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de