Die CDU packt an

Verkehrsinseln erstrahlen in neuem Glanz

HABACH Rechtzeitig zum Saarland-Mittelpunktlauf erstrahlt der Ortseingang in der Oberen Habach wieder in neuer Pracht. Dafür sorgten auch in diesem Jahr wieder die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Habach.

Wie die CDU mitteilte, musste zunächst jede Menge Unkraut gejätet werden. Ein dichtes Netz widerstandsfähiger Rhizome zog sich durch das Erdreich und musste in mühsamer Kleinarbeit Stück für Stück herausgerupft und gezupft werden. Wenige Tage vor dem großen Volkslauf in Habach konnte dann die Neugestaltung der beiden Verkehrsinseln, die den Verkehr aus Richtung Eppelborn bremsen sollen, abgeschlossen werden.

Nachdem letzte Grasbüschel und Knöterich-Rhizome herausgerissen waren, wurde die Fläche zunächst mit einem Unkrautvlies abgedeckt, um ein neuerliches Wuchern des nervigen Grünzeugs zu verhindern. Als letztes wurden dann die Inseln von den beiden Ortsratsmitgliedern René Finkler und Ursula Klos sowie dem CDU-Landtagsabgeordneten Alwin Theobald mit einer großen Zahl von Rosen und Lavendel neu bepflanzt.

Alwin Theobald erläutert, warum man sich für diese beiden Pflanzenarten entschieden hat: „Insekten finden in unseren Agrarlandschaften immer weniger Nahrung, zudem kommen Spritzmittel zum Einsatz, die eine bunte pflanzliche Vielfalt auf unseren Äckern bekämpfen. Aus diesem Grund werden von Menschenhand geschaffene Nektarquellen immer wichtiger. Unsere Pflanzaktion ist deshalb auch ein Beitrag zur landesweiten Aktion „Das Saarland blüht auf“ der CDU Saar“, so Theobald.

Der verlockende Geruch des Lavendels und seine blauen Blüten machten ihn unwiderstehlich für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge, so Theobald. Auch von den Rosen hoffe man, dass sie im nächsten Jahr kräftig Blüten tragen werden. „Wir wollen nicht nur den Ortseingang verschönern, sondern gleichzeitig auch aktiv etwas für die Umwelt tun“, so Alwin Theobald abschließend

Hintergrund:

Die beiden Inseln am Ortseingang der L 301 in Habach dienen einer aktiven Verkehrsberuhigung. Mit dem Umbau der Landstraße hat der CDU-Ortsverband Habach die Aufgabe übernommen, die Inseln zu pflegen und die Bepflanzung immer wieder zu erneuern. Der Bau der beidseitigen Einengung hat sich bewährt. Der Verkehr in der Großwaldstraße wird abgebremst, gleichzeitig wurde der Ortseingang etwas attraktiver gestaltet. Damit sind die Ziele erreicht, die die CDU vor einigen Jahren mit einer entsprechenden Initiative im Orts- und Gemeinderat verfolgt hat.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de