Die Boulesaison beginnt

„Anboulen“ bei der BSG St. Wendel am 6. April

ST. WENDEL Am Samstag, 6. April, veranstaltet die Boule-Spielgemeinschaft St. Wendel ihr jährliches „Anboulen“. Hierzu ist jeder eingeladen.

Bis 13.30 Uhr muss man sich angemeldet haben und um 14 Uhr wird das Turnier gestartet. Es werden vier bis fünf Runden Doublette (Mannschaft aus 2 Spielern) gespielt. Das Startgeld beträgt 5 Euro pro Person und wird zu 100 Prozent ausgespielt. Gespielt wird auf dem Bouleplatz in St. Wendel-Alsfassen (ehemaliger Sportplatz Blau-Weiß).

Selbstverständlich sind Zuschauer bei freiem Eintritt willkommen. Für Speisen und Getränke zu zivilen Preisen ist bestens gesorgt.

Näheres oder Rückfragen beim 1. Vorsitzenden Arno Fuchs, arno-fuchs@gmx.de oder Tel. (01520)3368297. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de