Die Biosphäre im Sommer

Vielfältige Angebote und Gästeführungen für Besucher und Einheimische

BLIESKASTEL Auch im Corona-Sommer freuen sich die Partner der Biosphäre Bliesgau wieder auf Gäste. Natur- und Landschaftsführungen, Bildungsangebote oder Freizeittipps der Tourist-Infos gehören zu den Angeboten.

Nach den vergangenen Monaten der Zwangspause sind nun auch Gästeführungen wieder erlaubt. Seit Mitte Juni können kleinere Gruppen mit einem Gästeführer die schöne Landschaft des Biosphärenreservates Bliesgau erkunden. „Wir sind froh über ein weiteres Stück Normalität und hoffen, dass die Gäste den Sommer in der Biosphäre Bliesgau auch unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygieneregeln genießen werden“, so der Verbandsvorsteher des Biosphärenzweckverbandes, Landrat Dr. Theophil Gallo.

Kleine Auswahl an Veranstaltungen der Partnerbetriebe des Biosphärenreservates Bliesgau „Der Bliesgau-Ölweg“ mit Natur- und Landschaftsführer Peter Hartmann

„Deine wahre Natur“ mit Natur –und Landschaftsführerin Teresa Feld

„Essbare Kräuterschätze“, Heilpflanzenschule Gabriele Geiger

„Spaziergang im Kräutergarten“ – Kräuter & Co

Achtsamkeitstag im Café Saisonal Weitere Informationen zur Anmeldung, den Kosten und dem Treffpunkt finden sich unter www.biosphaere-bliesgau.eu/veranstaltungen.

Partner-Tourist-Infos:

Tourist-Info der Stadt Homburg, Tel. (06841) 101820. Darüber hinaus veröffentlicht die Tourist-Info Homburg jede Woche einen neuen Freizeittipp über www.homburg.de.

Europäischer Kulturpark Bliesbruck-Reinheim, Tel. (06843) 900211, E-Mail: info@europaeischer-kulturpark.de.

Die Tourist-Info der Stadt Blieskastel wird derzeit renoviert. Die Servicestelle ist aber nach wie vor per E-Mail oder über Telefon wie gewohnt zu erreichen: Tel. (06842) 9261314, E-Mail: info@blieskastel.de. red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de