Deutschlands schönster Wanderweg 2020

Zwei Premiumwanderwege der Südwestpfalz kämpfen mit um den Titel

SÜDWESTPFALZ Bereits seit Beginn des Jahres kämpfen zwei Wege in der Südwestpfalz um den Titel Deutschlands schönster Wanderweg 2020. Die Fachzeitschrift Wandermagazin veranstaltet jährlich eine Publikumswahl dazu. Auf die Nominierungsliste des Wandermagazins haben es in diesem Jahr die Premiumwanderwege Hauensteiner Schusterpfad und Pirmasenser Teufelspfad geschafft.

Damit gehört die Wanderregion Südwestpfalz mit ihren Wegen in die Top-Liga der insgesamt 15 Nominierten der Kategorie Tages- und Halbtagestouren im deutschlandweiten Wandertourismus. Die Südwestpfalz ist gleich zweifach nominiert, was bereits als großer Erfolg angesehen werden kann. Sie repräsentiert mit ihren Wegen einerseits die eigene Region und tritt zudem stellvertretend für die gesamte Pfalz an.

Hauensteiner Schusterpfad

„Wir wollen Deutschland zeigen, dass wir es sehr wohl mit bekannten Wanderregionen wie dem Schwarzwald und der Eifel aufnehmen können“, erklärt Isabel Urich, Geschäftsführerin des Südwestpfalz Touristik. Auch Sonja Spieß, Leiterin des Tourist-Info-Zentrum Pfälzerwald Urlaubsregion Hauenstein, freut sich für die Urlaubsregion Hauenstein: „Der Hauensteiner Schusterpfad ist einer der ersten zertifizierten Premiumwanderwege mit einer tollen Wegestrecke, abwechslungsreich, dichte Wälder, bizarre Felsformationen, viele Aussichtspunkte, eine begehbare Leiter beim Hühnerstein ermöglicht den freien Blick über eine faszinierende Landschaft und nicht zu vergessen unsere PWV-Hütte Dicke Eiche zum Einkehren. Er zieht jedes Jahr aufs Neue viele Touristen in unsere Urlaubsregion und zeigt dabei auch, welch grandioses touristisches Angebot bei uns besteht“.

Pirmasenser Teufelspfad

Auch in Pirmasens weiß man den Wert, den ein solcher Premiumwanderweg für die Stadt bringt, zu schätzen. „Wir möchten Deutschland die Stadt Pirmasens von einer ihrer schönsten Seite zeigen. Mit unserem neuen Premiumwanderweg Teufelspfad können wir das bestens. Denn er hat selbst das Deutsche Wanderinstitut überzeugt. Mit einer hohen Bewertung von 74 Punkten wurde er im Herbst 2019 als Premiumwanderweg ausgezeichnet. Jetzt kommt es darauf an, dass auch die Pirmasenser erkennen, welches Potenzial in ihrer Wanderregion steckt und helfen, den Pirmasenser Teufelspfad nach vorne zu bringen“, hofft Eva Brödel vom Stadtmarketing Pirmasens auf viele Unterstützer.

Abstimmen und gewinnen

Auch wenn nach einer Zwischenbilanz des Wandermagazins beide Wege noch eine Chance auf eine Top-Platzierung haben, steht bereits fest, dass dies nur mit Hilfe der Bürger der gesamten Südwestpfalz möglich ist. Dazu kann sowohl postalisch per Wahlkarte als auch online im Wahlstudio abgestimmt werden.

Alle Informationen zum Wettbewerb, den Wegen und der Abstimmung wurde auf www.suedwestpfalz-touristik.de zusammengetragen und kann bei den Geschäftsstellen der Südwestpfalz Touristik, des Stadtmarketing Pirmasens und im Tourist-Info-Zentrum Pfälzerwald der Urlaubsregion Hauenstein angefragt werden. Noch bis zum 30. Juni 2020 kann dafür abgestimmt werden.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de