„Desasterkids“ auf Superhuman Tour 2019

Modern Rock/Metalcore in der Stummschen Reithalle

NEUNKIRCHEN Am Donnerstag, 9. Mai, gastiert ab 20 Uhr die Modern Rock/Metalcore-Band Desasterkids zusammen mit Shellz (vorher: She Sells Sea Shells) in der Stummschen Reithalle in Neunkirchen.

Desasterkids stehen für die perfekte Symbiose aus Modern Rock und Metalcore. Ihr neues Album „Superhuman“ zählt zu den spannendsten Releases aus Deutschland im Jahr 2018. In den letzten Jahren sind die Berliner angeeckt wie kaum eine andere Metalcore-Band.

Kein Wunder: Ein Blatt nehmen sie schon lange nicht mehr vor den Mund und ihr offener Umgang in sozialen Medien mit reichweitenstarken Postings zwischen Fashion und Passion, Hormonen und Homosexualität passt nur selten ins Schema der Szene.

Nach dem Release ihres Debütalbums folgten Touren und Festivals, u. a. mit Papa Roach, Eskimo Callboy, Any Given Day oder Annisokay sowie eine Headline-Tour durch Japan. Die Desasterkids punkten mit cleveren Riffs und massiven Breakdowns, welche immer wieder auf ruhige und vielschichtige Klänge treffen. Hinzu kommen tiefgründige Texte u. a. über Depressionen, Ablehnung und gesellschaftliche Zwänge.

Opener ist die Post-Hardcore-Band Shellz (vorher: She Sells Sea Shells) aus Südwestdeutschland, die harte Gitarrenriffs, elektronische Elemente und eingängige Sing-A-Longs mit Ohrwurmpotenzial kombiniert.

Karten für die Veranstaltung sind zum Preis von 13,95 Euro bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional und CTS Eventim, unter anderem in den Verlagsbüros des WOCHENSPIEGELS sowie online unter: www.nk-kultur.de/halbzeit erhältlich. Der Preis an der Abendkasse beträgt 15 Euro.

red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de