Der Spielplatz am Blumenfels

Im kommenden Frühjahr soll der Abenteuerwald folgen

ORSCHOLZ Genau drei Jahre nach der Inbetriebnahme des Baumwipfelpfades konnte die Erlebnis Akademie (EAK) den der Gemeinde vertraglich zugesicherten öffentlichen Spielplatz fertigstellen. Auf der Fläche unterhalb der Waldgaststätte Blumenfels finden Kinder sowohl Spielgeräte als auch didaktische Stationen vor.

Insgesamt hat die EAK über 40000 Euro in die Platzgestaltung investiert und bleibt auch künftig für die Pflege und Instandhaltung in der Verantwortung.

EAK-Vorstandssprecher Bernd Bayerköhler wies nochmals auf die naturnahe und eng an das Baumwipfelpfad-Konzept angelehnte Gestaltung hin. Carina Becker, die neben dem Standort Orscholz auch in Bad Wildbad vor Ort verantwortlich ist, zeigte sich ebenfalls über die nahezu planmäßige Bauzeit und den reibungslosen Aufbau erfreut. Dass das Spielen auf den neuen Geräten großen Spaß macht, davon konnten sich bereits die ersten Kinder überzeugen.

Im Rahmen dieses Arbeitstreffens zwischen EAK und Gemeindevertretern wurden auch die Arbeitsstände für die beiden weiteren vertraglich vereinbarten Vorhaben erörtert. Die Sanierungsvorbereitungen am Gasthaus Blumenfels sind mittlerweile angelaufen.

Die EAK-Verantwortlichen hoffen, den gastronomischen Betrieb im Spätsommer aufnehmen zu können. Ein genaues Eröffnungsdatum lasse sich derzeit noch nicht nennen, so Bernd Bayerköhler und Carina Becker unisono.

Der Bau des Abenteuerwaldes im benachbarten Waldareal zwischen dem Ausgang des Baumwipfelpfades und dem jetzt fertig gestellten Spielplatz ist für Frühjahr 2020 geplant. Die Vorbereitungen dazu laufen bereits auf Hochtouren.

Mit dem Bau des Eingangsgebäudes soll nach derzeitigem Planungsstand noch in diesem Jahr begonnen werden. Der Abenteuerwald umfasst eine Fläche von aufgerundet 8000 Quadratmetern. Er besteht aus einer Vielzahl an unterschiedlichsten, überwiegend aus Holz hergestellten Elementen. Es gehören aber auch Lufttrampoline dazu. Vor allem diese Einrichtung soll das touristische Angebot in Orscholz nachhaltig erweitern und den vielen Tagesgästen einen längeren Aufenthalt im Cloef-Areal schmackhaft machen.

Die Eröffnung des Abenteuerwaldes ist für Ende April/ Anfang Mai vorgesehen.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de