Der große Kinder-Ferien-Spaß

Comedy-Jongleur vor dem historischen Stadthaus

MERZIG Viele Veranstaltungen in der Kreisstadt konnten in den letzten Wochen nicht stattfinden beziehungsweise sind bereits abgesagt worden. Die derzeitigen Abstandsregeln gelten nach wie vor - allerdings sind sie lockerer als noch vor wenigen Wochen.

Um in diesen Tagen, in denen fast nichts stattfinden kann, den Kindern eine Freude zu machen, organisiert die Kreisstadt Merzig in Zusammenarbeit mit dem Kulturzentrum Villa Fuchs den Kinder-Ferien-Spaß.

Zum Auftakt am Samstag, 4. Juli, kommt der beliebte Comedy-Jongleur Christian Dirr in den Rathaus-Innenhof in Merzig. Ab 11 Uhr sind Spiel, Spaß und Spannung garantiert. Ein Angebot mit freundlicher Unterstützung des Jugendamtes des Landkreises Merzig-Wadern.

Diplom-Pädagoge Christian Dirr schafft es mit Charme, Erfahrung und Einfühlungsvermögen, die Kinder in seine Welt voll kreativem Unsinn und magischer Momente zu entführen. Mit vor Staunen aufgesperrten Mündern und weit aufgerissenen Augen verfolgen die kleinen Zuschauer den fliegenden Besen und die trickreichen Jonglagen.

Furios ist Christian Dirrs Ritt auf dem Giraffen-Einrad: Zwei Metern ist der Sattel hoch, in den der Artist sich schwingt, um in luftiger, wackliger Höhe mit brennenden Fackeln zu jonglieren. Ein feuriger Abschluss der Show – nicht nur für die jungen Gäste.

Das kostenlose Programm kann nur mit besonderen Abstandsregeln (die deutlich gekennzeichnet sind) stattfinden, die Anzahl der Plätze (100 Stück) ist begrenzt, Reservierungen sind nicht möglich. Bereits jetzt wird darum gebeten, dass diese Regeln eingehalten werden.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de