Der Gebäude-Check

Online-Vortrag: Kleine Maßnahmen – große Wirkung

SAARBRÜCKEN Am Donnerstag, den 9. Juli, von 18 bis 19 Uhr bietet die Verbraucherzentrale des Saarlandes einen kostenlosen Online-Vortrag zum Thema Gebäude-Check an.

Viele Eigenheimbesitzer schrecken vor den hohen Investitionskosten zurück, die bei nachträglicher Wärmedämmung entstehen. Dabei ist es nicht immer erforderlich, das ganze Haus in Dämmstoff einzupacken. Kostengünstige Maßnahmen sind, den Dachboden zu dämmen oder die Kellerdecke. Es können aber auch viele kleine Dinge im eigenen Haushalt in Angriff genommen werden, um den Heizenergie- und Stromverbrauch zu reduzieren. Dazu gehören die konsequente Vermeidung von Stand-by-Verlusten, die bedarfsgerecht abgestimmte Einstellung der Warmwasserbereitung oder richtiges Heizen und Lüften. Viele Dinge lassen sich unter Anleitung der Energieberater der Verbraucherzentrale mit sehr kleinem Budget deutlich verbessern. So kann der Energieverlust von Heizkörpernischen mit geringem Aufwand spürbar minimiert werden. Weitere Maßnahmen sind mit relativ wenig Geld realisierbar. Dies fängt bei der Dämmung der Heizleitungen an, geht über effektive Heizungspumpen und hört bei der Wahl der richtigen Thermostatventile noch nicht auf. Im kostenlosen Online-Vortrag stellt Cathrin Becker den Gebäude-Check der Verbraucherzentrale vor, mit dem den Eigenheimbesitzern vor Ort erklärt wird, welche Maßnahmen im Einzelfall empfehlenswert sind. Dabei wird auch das zur Verfügung stehende Budget berücksichtigt. Darüber hinaus weisen die Fachberater beim Check auf staatliche Förderprogramme hin.

Dank der Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale kostet ein Gebäude-Check 30 Euro Eigenanteil für Verbraucher. Soweit das Corona-Infektionsgeschehen im Saarland es zulässt und soweit die Ratsuchenden es wünschen, können Hausbesuche zur Durchführung von Gebäude-Checks vereinbart werden.

Die Teilnahme am Online-Vortrag ist bequem von zu Hause aus möglich und kostenlos. Man benötigt lediglich eine stabile Internetverbindung über Computer, Tablet oder Smartphone.

Anmeldung zum Online-Vortrag unter www.­edudip.com/de/webinar/­der-gebaude-check-der-­verbraucherzentrale/289236

Unmittelbare Anmeldung zum Gebäude-Check unter Tel. (06 81) 5 00 89-15 oder unter der kostenfreien bundesweiten Hotline (08 00) 809 802 400.

Weitere Hinweise zu den Beratungsangeboten findet man unter: verbraucherzentrale-energieberatung.de

red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de