Der Familienbus tourt durch das Saarland

Am Dienstag, 29. September, ist Station am Historischen Rathaus in Merzig

MERZIG Das Familienministerium veranstaltet in Kooperation mit der Landesmedienanstalt Saarland, den Lokalen Bündnissen für Familie und den Kommunen eine Familienbustour. In jedem Landkreis und dem Regionalverband Saarbrücken hat der Bus eine Station. Mit der Familienbustour wird ein Treffpunkt in den Kommunen für Familien geschaffen, an dem Bürger ins Gespräch kommen können. Darüber hinaus können sich Familien über Angebote in ihrer Kommune informieren.

Natürlich soll der Familienbus auch Spaß machen:

Bereit steht eine Fotobox, an der man Popart-Bilder aufnehmen kann, Bausätze für Vogelfutterstationen, Honiggläschen und Informationsbroschüren. Mit Unterstützung der Lan-desmedienanstalt Saar wird auch für den richtigen Umgang mit Medien sensibilisiert.

Initiator der Tour ist die „Service- und Kompetenzstelle Familie“, eine zentrale Anlaufstelle, die Informationen rund um das Thema Familie bereitstellt. Sie vermittelt Kontakte und Ansprechpartner zu bereits bestehenden familienunterstützenden Maßnahmen und nimmt Fragen und Hilfeappelle von Familien entgegen.

Für die Familienbustour wurde ein entsprechendes Hygienekonzept erstellt, das die nötigen Maßnahmen zum Schutz vor Corona vorsieht.

Am Dienstag, 29. September, macht der Familienbus von 10 bis 16 Uhr Station in Merzig am Historischen Rathaus in der Fußgängerzone.

red./ti/Foto: Veranstalter

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de